Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

CASA COLONIA - menschenwürdiges Zuhause für Obdachlose & Flüchtlinge

Köln, Deutschland

CASA COLONIA - menschenwürdiges Zuhause für Obdachlose & Flüchtlinge

Fill 100x100 trashman ha schult

CASA COLONIA ein menschenwürdiges Haus für Obdachlose und Flüchtlinge, die mit Studenten und Künstlern leben wollen mit einem ART-CAFE in Köln. Dafür sammeln wir Spenden für dieses Leuchtturmprojekt und bieten Kunst zum Kauf an

D. Kästel von kunst hilft geben für Arme und Wohnungslose e.V.Nachricht schreiben

Wir sammeln Spenden & Erlöse aus Kunstverkäufen für ein menschenwürdiges Haus für Jugendliche und Heranwachsende, die aus der Wohnungslosigkeit heraus wollen. Die eine Chance auf Integration wahrnehmen möchten und Hilfe annehmen. Sie sollen mit Flüchtlingen sowie mit Studenten und Künstlern mit Wohnberechtigungsschein unter einem Dach leben.
Warum?
In Köln gibt es über 6.000 Wohnungslose, die in Notunterkünften z.T. unter einfachsten und kaum zumutbaren Umständen untergebracht sind. Gleiches gilt für viele der über 10.000 Flüchtlinge in Köln.
Auch Studenten mit wenig Geld und viele Künstler (über 90 % gelten als arm - finden nur schwer eine bezahlbare ordentliche Wohnung in Köln). Wir wollen in Privatinitiative mit unserem kleinen Projekt zeigen, dass es geht: Solidarität.

Unsere Privatinitiative sammelt seit 2013 Kunstverkaufserlöse und Spenden für CASA COLONIA.
Eigentlich ist der Staat verpflichtet, Armen, Ausgegrenzten, Hilfsbedürftigen zu helfen und zu sorgen!
Soldiarität & Integration ist aber auch Aufgabe eines jeden einzelnen. Wir wollen zeigen, dass wir nicht nur auf den Staat, die Wirtschaft und Gesellschaft warten können. Wir wollen jetzt handeln und wünschen uns Sie und viele weitere Unterstützer!
Wir versprechen, dass 100 % Ihrer Spende ankommt und nichts für Personal- und Verwaltungskosten oder Marketing ausgegeben wird. Jeder Cent kommt unseren Projekte zugute. DENN:
-wir arbeiten alle ehrenamtlich, unentgeltlich.+
- wir haben keine Kosten wie Miete, PKW, PC, weil wir alles Privat organsieren +
- wir geben nichts aus den Spenden für Marketing aus.
Kernstück ist ein Integrationsbetrieb: Ein ART-CAFE/Restaurant, das Jugendlichen, Heranwachsenden mit geistigem, körperlichem oder sozialem Handicap (kein Schulabschluss, keine Ausbldung) eine faire Chance auf eine berufliche Perspektive bietet.

Das Haus soll in Köln 14 bis 16 Wohnungen/Apartments bieten:
- 6 bis 8 Obdachlose aufnehmen
- 1 bis 2 Flüchtlingsfamilien
- 2 Stundenten mit Wohnberechtigungsschein (geringem oder keinem Einkommen, WBS)
- 2 Künstler mit WBS.
Das Haus soll auch mit öffentlichen Fördermitteln neu gebaut werden.
Ziel ist eine soziale Skulptur im Sinne Joseph Beuys, zu der jedermann, im Rahmen seiner Möglichkeiten einen Stein dazu beitragen kann.
- 1. Beschäftigungsprojekt in der Bauphase wo die späteren Bewohner und Projektunterstützer Architekt und Baufirmen mit ihrer Muskelhypothek unterstützen.
- 2. Beschäftigungsprojekt im ART-CAFE/Restaurant, das offen für Arm und Reich sein wird.
Von außen und innen wird KUNST als sichtbares Zeichen BRÜCKEN bauen.
DAS Leuchtturmprojekt soll ein Zeichen setzen, dass positive Projekte als PRIVATINITIATIVE der Stadt und dem Stadt zeigen, was möglich ist. In Köln sind 

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140