Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Therapie von behinderten Kindern in Deepam - Ein Jahr Indien

Fill 100x100  mg 7787

Deepam ist ein Therapiezentrum für Kinder mit speziellen Bedürfnissen. Entstanden ist das Projekt 1992 und seitdem werden etwa 100 Kinder aus den mehr als 20 umliegenden Dörfern betreut.

Hannah S. von Auroville International Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Lieber Mitmensch,
ab August werde ich für ein Jahr
in Indien sein und dort einen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst machen.
Das wird im Bundesstaat Tamilnadu sein, bei Puducherry, in Auroville in dem Projekt Deepam. Deepam ist ein Therapiezentrum für Kinder mit speziellen Bedürfnissen. Deepam bedeutet Licht und soll Licht in den beschwerlichen Alltag der Kinder bringen. Entstanden ist das Projekt 1992 und seitdem werden etwa 100 Kinder aus den mehr als 20 umliegenden Dörfern betreut. Es besteht die Möglichkeit für Physio-, Sprach- und Ergotherapie – oder aber individuelle Förderungen im sozialen, schulischen und handwerklichen Bereich. Ich habe die Möglichkeit, mich in diesen Bereichen einzubringen und hoffe auf deine Unterstützung.
Zu meiner Person: Ich bin 20 Jahre alt und momentan noch mit meinem Abitur beschäftigt. Seit drei Jahren bin ich im Jugendgemeinderat aktiv und setzte mich gegen Sexismus und Rassismus ein. Außerdem war ich beteiligt an einem Schreibwettbewerb, an der Aktion Wunschbaum, der Thematik ÖPNV zum Nulltarif und noch vielem mehr. Nach meinem Jahr in Indien würde ich gerne Psychologie oder Kunsttherapie studieren.
Auf das Projekt bin ich über ''Weltwärts'' gekommen. In Indien selbst bekomme ich eine Unterkunft, etwas zu Essen und ein kleines Taschengeld. Unterstützt wird der Aufenthalt über Fördergelder vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und über Auroville International Deutschland e.V.. Für die restlichen Kosten baue ich einen Förderkreis auf wobei jede Spende vom BMZ vervierfacht wird.
Dein Spendengeld kommt selbstverständlich dem Projekt Deepam zugute (wie zum Beispiel Materialien, Gebäudeinstandhaltung und Essen für die Kinder etc.).
Deine Spende kann (ab 10€) steuerlich geltend gemacht werden.
Ich würde mich sehr freuen, wenn du mein Projekt mit einer Spende unterstützt – in Indien werde ich mich dafür einsetzen, dass sich das Projekt positiv weiterentwickeln kann und es eine gesicherte Zukunft für Deepam gibt.
Wenn du mehr über Deepam erfahren möchtest, dann hast du unter folgenden Links die Möglichkeit dazu: http://www.deepam-auroville.de
http://www.deepam-auroville.in
Ansonsten beantworte ich gerne auch noch weitere Fragen
(hannah-schuppert@web.de) und bedanke mich ganz herzlich für dein Interesse und ganz besonders für jede Spende.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten