Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Musethica - Life needs Music, Music needs Life

Fill 100x100 default

Musethica ist ein Ausbildungsprogramm für exzellente, junge Musiker: Sie erarbeiten mit renommierten Interpreten Konzertprogramme und spielen anschließend Konzerte auf höchstem Niveau in vielen sozialen Einrichtungen.

A. Levitan von Musethica e.V. Nachricht schreiben

Musethica ist ein Ausbildungsprogramm für junge, exzellente Musiker und Musikerinnen. Es ist ein neues Modell, Konzertpraxis in die Musikerausbildung zu integrieren und klassische Konzerte auf höchstem Niveau aus den Konzertsälen in die ganze Gesellschaft zu bringen – ein weltweit einzigartiges Ausbildungskonzept.

Musethica bietet jungen Künstlern die Möglichkeit, regelmäßig Konzerte als Teil ihrer Ausbildung zu geben, denn die Kunst Konzerte zu spielen kann nicht im Unterricht, sondern nur vor Publikum erlernt werden. Gemeinsam mit renommierten Musikern und Professoren erarbeiten die Musikstudenten anspruchsvolle Konzertprogramme in Meisterkursen. Anschließend spielen sie die Konzerte für Menschen, die nicht automatisch Zugänge zu klassischer Musik haben oder ausgegrenzt oder von Ausgrenzung bedroht sind. Sie spielen in Einrichtungen für Kinder und Erwachsene mit Behinderungen, in psychiatrischen Kliniken, Kitas, Schulen, Frauenhäusern, in Flüchtlingsunterkünften, Obdachlosenheimen, Gefängnissen und vielen weiteren sozialen und humanitären Einrichtungen. Einige der Musethica-Konzerte finden auch an traditionellen Konzertorten für die Öffentlichkeit statt.
Die Musiker und Musikerinnen nehmen dabei an den Musethica-Konzerten freiwillig teil und erhalten kein Honorar für ihre Auftritte. Vielmehr dient die künstlerisch und emotional herausfordernde Konzertpraxis der Entwicklung der Musiker und fördert kulturelle Teilhabe für alle. Die jungen Künstler entwickeln ein neues Verständnis von der Bedeutung der Musik und ihrer Rolle als professionelle Musiker in der Gesellschaft.
Ziel der gemeinnützigen Organisation Musethica ist, das Musethica-Modell fest als einen Teil der Musikerausbildung zu integrieren.

Der Bratschist Avri Levitan hat das Musethica-Modell entwickelt. 2012 wurde der erste Musethica-Verein in Spanien unter Leitung der Professorin für Sozialökonomie Carmen Marcuello gegründet. Seit dem ist Musethica mit großem Erfolg in mehreren Ländern aktiv, mit eigenständigen Vereinen in Spanien, Polen, Israel und Deutschland und Partnerorganisationen in China, Frankreich und Schweden. In über 300 Konzerten haben junge Künstler bereits Menschen begeistert, die klassische Konzerte auf höchstem Niveau sonst nicht erleben.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten