Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

HILFE - unser Asyl steht vor dem AUS

51243 Viškovo,Čikovina, Kroatien

HILFE - unser Asyl steht vor dem AUS

Fill 100x100 default

Das von uns unterstützte Tierasyl in Rijeka/Kroatien – in dem keine Hunde getötet werden - steht vor dem AUS. Wir brauchen Hilfe, um die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer für die Tiere aufrecht zu erhalten.

U. Wannenmacher von Chance für Fellnasen e. V.Nachricht schreiben

Das von uns unterstützte Tierasyl in Rijeka/Kroatien – in dem keine Hunde getötet werden - steht vor dem AUS. Bei der Begehung einer Kommission des Landwirtschaftsministeriums aus Zagreb wurde festgestellt, dass einige Voraussetzungen für ein offizielles Tierasyl nicht erfüllt sind. Aus diesem Grund wird dem Asyl eine Registrierung nach EU-Recht verwehrt und das Asyl momentan nur geduldet. Es ist deswegen auch nicht möglich, dass Tiere von dort vermittelt werden. Die Amtsveterinärin von Rijeka, die wir persönlich kennenlernen durften, steht voll und ganz hinter Zdenka (der Leiterin), ihrem Team (ca. 20 Personen) und deren Arbeit vor Ort. Auch die Einheimischen wissen die Qualität des Asyls zu schätzen, denn es ist die erste Anlaufstelle bei Abgaben von Hunden oder Fundhunden. Es befinden sich sehr viele alte Hunde im Asyl und genau die wären in jedem anderen registrierten Asyl bereits tot. Nicht so in „unserem“ Asyl.
Wir brauchen Hilfe !!!
Die Kosten für die Umbaumaßnahmen sind für uns als Verein nicht zu stemmen. Wir schaffen es, monatlich einen Großteil des Futtergeldes (500 €) mit Spenden, Verkäufen u.ä. zu finanzieren.
Nun haben wir den Kostenvoranschlag aus Rijeka vorliegen und es geht hier um die unglaubliche Summe von 32.000 Euro !!
Mit dieser Summe soll ein Sanitärcontainer mit WC, Dusche und Umkleidemöglichkeit für die ehrenamtlichen Mitarbeiter, eine Klärgrube, Be- und Entwässerung des Asyls (ist dringend nötig – siehe Foto), sowie die Erneuerung maroder Zwinger finanziert werden.
Wir wissen nicht, wie lange das Asyl noch geduldet wird und möchten natürlich möglichst schnell die Umbaumaßnahmen beginnen.

Natürlich werden auch von dem vor Ort ansässigen Tierschutzverein, der das Asyl betreibt, Spendenaufrufe gestartet.

Der Kostenvoranschlag kann jederzeit bei uns eingesehen bzw. angefordert werden.

Vielen, vielen Dank für Eure Hilfe.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten