Deutschlands größte Spendenplattform

Finanziert medeor: medizinische Hilfe für Erdbebenopfer

Ein Projekt von Deutsches Medikamentenhilfswerk action medeor e.V.
in Port-au-Prince, Haiti

Noch ist das gesamte Ausmaß der Erdbeben-Katastrophe auf Haiti nicht abzusehen, jedoch gehen Beobachter von mehreren Tausend Toten, Verletzten und Obdachlosen aus. Die Menschen brauchen dringend medizinische Hilfe.

M. Gotzen
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Noch ist das gesamte Ausmaß der Erdbeben-Katastrophe auf Haiti nicht abzusehen, jedoch gehen Beobachter von mehreren Tausend Toten, Verletzten und Obdachlosen aus. Die Menschen brauchen dringend medizinische Hilfe.

Das Beben auf Haiti hatte eine Stärke von 7,0 auf der Richter-Skala. Das Epizentrum des Erdbebens lag im am dichtesten besiedelten Landesteil in der Drei-Millionen-Hauptstadt Port-au-Prince.

Zahlreiche Gebäude sind eingestürzt, darunter auch ein Kinderkrankenhaus des Vorortes der Hauptstadt. Kollegen berichten von zahlreichen Toten, die unter den Trümmern begraben liegen.

Bereits wenige Stunden, nachdem uns die Nachricht über das schwere Erdbeben auf der Insel Haiti erreicht hat, ist die Hilfe mit medeor-Medikamenten angelaufen. Antibiotika, Verbandmaterial und Schmerzmittel für 30.000 Menschen haben wir bereits auf den Weg gebracht, weitere Medikamentenpakete werden derzeit gepackt und schnellstens nach Haiti geschickt, denn bei der Versorgung von Verletzten zählt jede Stunde.

Haiti ist das drittärmste Land der Welt und auf Unterstützung dringend angewiesen. Bitte helft uns, die Opfer des Erdbebens, die vielen Kinder, Frauen und Männer, medizinisch zu versorgen. Deine Spende rettet Menschleben.

Die hier definierten beispielhaften Bedarfe werden dringend benötigt. Wir garantieren dir, dass deine Spende den Menschen zugute kommt und hilft, Leid zu mindern.

Ein Hinweis in Sachen Transparenz: betterplace.org und PAYBACK-Spenden werden zu 100% an action medeor weitergeleitet. In der Durchführung der Projekte fallen Kosten an, denn wir wollen natürlich sicherstellen, dass Medikamente und Equipment sachgemäß und sicher ankommen und verwendet werden. Derzeit liegen die Verwaltungskosten medeors bei 7,7%. Für Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit wenden wir 9,4% auf.

Bilder: action medeor, Reuters und Getty