Deutschlands größte Spendenplattform
8

Beendet Nepal Tsum Valley Fund - Neue Häuser und Schule für unsere Freunde

Ein Projekt von ?
in Tsum Valley und Kathmandu Valley, Nepal

Erdbeben in Nepal - ich war dabei und möchte ganz konkret helfen, 3 Familien Ihr Zuhause wieder aufzubauen. Bitte unterstützt mich dabei!

Dina T.
Nachricht schreiben

Über das Projekt

+++English version in my facebook profile+++

Trekking im Tsum Valley in Nepal, 25. April 2015 – ursprüngliche, unbeschreiblich schöne Natur und 8000er Berge. Auf 2500m habe ich einen Ruhetag eingelegt, um wieder Energie zu tanken. Eine australische Familie - Jennifer, Francis, Rani und Neve - ist mit vor Ort. Meine Freundin Nicole ist mit unserem Guide Harry auf einen Tagesausflug weiter Richtung Base Camp gegangen. Es ist ein sonniger Morgen im Tsum Valley und wir spielen Karten. Plötzlich fängt das Haus an zu wackeln, die Erde bebt. Gegenüber am Berg werden Häuser einfach weggerissen und brennen. Donnergrollen, massive Bergmassen und Steine kommen herunter. Wir rennen auf ein kleines Feld hinter das Haus, um einen besseren Überblick zu bekommen und herabstürzende Felsen eher zu sehen. Unsere Lodge hat große Risse in der Steinwand. Ein anderer Hausteil stürzt ein. Zu dem Zeitpunkt hatte sich ein Porter ins Bett gelegt. Er kam leider nicht mehr rechtzeig aus dem Haus und die Steinwand stürzte auf sein Bein. Wir waren sehr froh, dass er weiterhin gehen konnte und keine größeren Verletzungen davongetragen hatte. Dann absolute Ruhe. Und Angst, was aus Nicole und Harry geworden war. Die Freude war riesig, als sie am Abend wieder heil in die kleine Jhambala Lodge zurückkamen. Sie waren auf einem schmalen Trek unterwegs und mussten herunter fallenden Steinen ausweichen. Nun musste es schnell gehen, da die Dunkelheit nahte. Wir alle gemeinsam haben einen zeltartigen Unterschlupf im Freien gebaut, in dem wir aus Angst vor Nachbeben die nächsten Tage geschlafen haben.

+++Bitte lest mehr in meinem Facebook Profil unter: https://www.facebook.com/dina.teuchner

Mittlerweile sind wir in Deutschland zurück und ich möchte keine Zeit verstreichen lassen, um nun unsere nepalesischen Freunde zu unterstützen. Mit dieser Spendenaktion wollen wir schnell und ganz konkret helfen, und
- für 10.000 € ein neues Haus für unseren Guide Harry finanzieren
- für 10.000 € ein neues Haus für unseren Porter Janga finanzieren
- für 10.000 € die Jhambala Lodge im Tsum Valley (wurde erst vor 3 Monaten eröffnet) und die einzige Schule weit und breit, die ebenfalls eingestürzt ist, wieder aufbauen

Helft alle mit, schnell Hilfe zu leisten. Spendet bitte und teilt diesen Link mit anderen Bekannten in eurem Netzwerk. Wir stellen sicher, dass die Spendengelder dort ankommen, wo sie gebraucht werden – bei Harry, Janga und den Besitzern der Jhambala Lodge, ganz konkret und direkt! Hierbei unterstützen uns die Coca-Cola Nepal-Kollegen vor Ort.

Wenn die Spendensumme von 30.000 € erreicht ist, könnt ihr gerne weiter Gutes tun. Unsere eigene Stiftung Diyi for Kids ist leider noch nicht rechtsfähig. Sobald wir dieses Ziel erreicht haben, werden wir weiter mit direkter Hilfe unterstützen.
www.diyiforkids.de

Herzlichen Dank an alle Spender!
Dina