Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Erdbeben in Nepal

Das Erdbeben in Nepal hat vieles zerstört, aber nicht den Willen und die Kraft der Menschen und unser Partner zur Selbsthilfe.Unser Partner, Bikalpa, will weiteren 400 Familien in den Dörfern Asine, Ranitar und Devitar helfen.

Steffi B. von KURVE WustrowNachricht schreiben

Das Erdbeben in Nepal hat vieles zerstört, aber nicht den Willen und die Kraft der Menschen und unser Partner, sich selbst zu helfen.Wir, die KURVE Wustrow, arbeiten seit 1995 mit Partern in Nepal zusammen. Wir unterstützen sie bei ihrer Arbeit mit benachteiligten Gruppen, wie Dalits und anderen Minderheiten - zum Beispiel mit Friedensfachkräften im Rahmen des Zivilen Friedensdienstes.Auch in dieser humanitären Krise nach dem Erdbeben wollen wir und unsere Partner Hilfe zur Selbsthilfe leisten.Bikalpa, ein alternatives Lern- und Ausbildungszentrum für junge Frauen und Mädchen indigener Abstammung, hat nach dem Erdbeben bereits rund 300 Familien auf ihrem Grundstück in Kathmandu aufgenommen.Jetzt wollen sie weitere 400 Familien in den Dörfern Asine, Ranitar und Devitar unterstützen. In diesen Dörfern stehen nur noch wenige Häuser, aber es ist noch keine Hilfe angekommen. Verschüttete liegen teilweise noch unter den Trümmern und bilden eine zunehmende Gefahr für die Gesundheit. Den Menschen fehlt es überwiegend an Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser und zumindest Planen für provisorische Unterkünfte.