Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ali Baba Primary School - Ali schenkt Schule in Kenia - helfen Sie mit!

Fill 100x100 ab homepage home 6

Die Ali Baba Primary School schenkt Schule. Ali Baba und Freunde ermöglichen eine faire Zukunft durch Bildung in Ali´s Heimat Kenia, Msumarini (Nähe Mombasa). Ali-Athman Mwambaya ermöglicht einer jungen Generation Kenias eine bessere Zukunft!

A. Mwambaya von Ali Baba und Freunde helfen Kenia e.V.Nachricht schreiben

Ali Baba und Freunde bauen seit 2009 in Msumarini, Kenia (Nähe Mombasa), eine Schule. Mit diesem Projekt möchte der Kenianer Ali, der selbst aus dieser Region stammt, einer jungen Generation Kenias eine bessere Zukunft ermöglichen. Er selbst hat den langen und harten Weg geschafft und ist seit vielen Jahren mit seiner eigenen kleinen Firma in Deutschland erfolgreich unterwegs. Nun kann Ali etwas zurückgeben und das tut er für seine Landsleute mit Herz und Seele. Kindern der Region Msumarini soll eine faire Zukunft durch Bildung geschenkt werden!
Der Schulbesuch, alle Aktivitäten, die Schuluniformen sowie alle notwendigen Unterlagen und Materialien sind für die Kinder und deren Familien kostenfrei! Auch bei Krankheiten und Unfällen stehen wir zu unserer Verantwortung und helfen so gut wir können.
Wir möchten die Schule stetig erweitern, neue Räume schaffen und nötiges Personal einstellen.
Aktuell betreuen wir 400 SchülerInnen, jedoch ist die Warteliste sehr lang und wird jedes Jahr ein Stückchen länger. Um den Schulbetrieb langfristig gewährleisten zu können, fehlen noch 4 weitere Klassenräume und der Ausbau/die Einrichtung der Küche und des Speisesaals.
Der Bau eines kleinen Sanitätsraumes mit eigener Krankenschwester, der Kauf eines Schulbusses mit dem auch gehbeeinträchtigte Kinder zur Schule gefahren werden könnten, sowie die Vermittlung von berufspraktischen Fähigkeiten im Anschluss an die schulische Ausbildung stehen auf unserer Wunschliste.
Ali hat sich nie von seiner Vision abbringen lassen: "Helfen kann jeder und sobald ich auf sicheren Beinen stehe, werde ich den Menschen in meiner Region helfen". Seine traumatischen Erlebnisse einer typischen Kindheit in Kenia, früher Tod der Mutter und des ältesten Bruders, Unfälle, Arbeitslosigkeit, der Überlebenskampf als Vollwaise und der plötzlichen zusätzlichen Verantwortung für eine riesige afrikanische Familie, haben seinen Überlebenswillen und Kampfgeist nur noch verstärkt. Sein ganz persönliches Hilfsprojekt wurde geboren! Helfen Sie mit Ihrer Spende und besuchen Sie das Projekt doch einfach mal vor Ort! Glückliche Momente im Leben der Kinder und der Familien unserer Schule und ein Schulabschluss unserer Schulkinder sind dann auch Ihr Verdienst! 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten