Gemüsegarten im Dorf Mayamba

Ein Hilfsprojekt von „prolina Stiftung“ (F. Salffner) in Mayamba, Gambia

Neuigkeiten: Hier infomiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

F. Salffner (verantwortlich), verfasst vor etwa 4 Jahren

F. Salffner

Neuer Brunnen

Unser aktueller Bedarf ist ein zusätzlicher Brunnen, um die ausreichende Bewässerung der neuen Gartenfläche sicher zustellen. Für die Bauarbeiten benötigen die Dorfbewohner

  • 40 Sack Zement zu je 230GMD je Sack
  • 36 m Bewährungseisen 8mm zu 125GMD je Meter
  • 36 m Bewährungseisen 6mm zu 80GMD je Meter
  • 2 Fuhren Kies zu 2500GMD je Fuhre
  • 2 Fuhren Sand zu 2500GMD je Fuhre

 

Der Gesamtpreis beläuft sich somit auf 24580GMD was zum aktuellen Umrechnungskurs etwa 680 EUR entspricht. Die Mengen und Kosten haben wir aus der Rechnung für einen vergleichbaren Brunnen entnommen, der bereits vor Ort errichtet wurde.Personal ist in der Kalkulation nicht enthalten, da die Dorfbewohner die Arbeiten selbst verrichten wollen. Etwaige Kosten für anleitendes Fachpersonal würde die prolina Stiftung tragen. Schon jetzt vielen Dank für Ihre Unterstützung!


F. Salffner (verantwortlich), verfasst vor etwa 4 Jahren

F. Salffner

Ein neues zu Hause für unseren Garten

Das Gartenprojekt zieht aktuell innerhalb des Dorfes Mayamba um, so dass die nächste Aussaat schon auf dem neuen Grundstück geschehen wird. Die neue Fläche liegt wesentlich zentraler im Ort und ermöglicht so einigen zusätzlichen Familien den einfacheren Zugang zur Anbaufläche. Dazu werden die für die Einfriedung angeschafften Materialien aus dem Bedarf „Baumaterial“ wiederverwendet, so dass dafür keine Kosten entstehen. Der Umzug wird vom Gartenkomitee organisiert und von vielen fleißigen Händen im Dorf gemeinsam umgesetzt.