Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert Vergessene Fronten- Bergkarabach als Blog

Berlin, Deutschland

Finanziert Vergessene Fronten- Bergkarabach als Blog

Fill 100x100 dsc 9867   arbeitskopie 2   kopie

Reiseblog über Bergkarabach/ Nagorny Karabakh/Arzah in Azerbaijan an der Grenze zu Armenien. Informationen über die Region, die Einwohner, die Wahlen, den Konflikt, dargestellt mit Videos, Interviews und Artikeln. Kaukasus

Lisa W. von Ostblick Berlin-Brandenburg e.V.Nachricht schreiben

Sagt dir der Begriff Bergkarabach etwas? Oder vielleicht Nagorny-Karabakh? Oder Arzah? Nein? Ähnlich ging es uns auch, als wir, das ist eine Gruppe von sechs Studierenden der Freien Universität Berlin, überlegten, zu welcher Region wir gern ein Projekt auf die Beine stellen würden.

Bergkarabach ist die deutsche Bezeichnung für eine Region im heutigen Azerbaijan, deren Einwohner*innen hauptsächlich armenischer Herkunft sind. Bis 1994 tobte ein Bürgerkrieg in dem Gebiet, das sich 1991 unabhängig erklärte. Heute ist es in den deutschen Medien still geworden um Bergkarabach.

Ein Grund mehr, diese Region genauer zu betrachten, vor allem, da es durchaus spannende Entwicklungen in Bergkarabach gibt, die einer eingehenden Betrachtung wert sind. So zum Beispiel die für Mai 2015 angekündigten Wahlen in dem "Staat", der bis heute von keinem Land offiziell anerkannt ist.

Wir, das sind Lina, Elena, Paul, David, Anne und Lisa, planen, im April 2015 Georgien, Aserbaidschan und Armenien zu besuchen und euch digital mitzunehmen auf unsere Reise. Dazu erstellen wir einen Blog mit Reiseberichten, Interviews, Artikeln und Videos auf dem ihr unsere Erfahrungen miterleben und die Region näher erfahren könnt. Interviewpartner*innen sind Menschen, die im Südkaukasus leben, Politiker*innen, Bürgerkriegsflüchtige, wissenschaftliche Expert*innen aus Armenien und Azerbaijan.

Im Juli 2015 möchten wir alle Interessierten nach Berlin zu einer Vorstellung unseres Blog und spannenden Diskussionen mit Menschen aus der Region einladen.

Um unser Projekt zu realisieren, benötigen wir Eure Unterstützung. Werdet Teil dieser Lernerfahrung und helft uns, die Region Bergkarabach ein Stück weiter in die Öffentlichkeit zu rücken.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten