Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützung für das Bewegungszentrum der Friedenskünste in Essen

Fill 100x100 image

Friedensarbeit, Frieden, Bewegung, Meditation, Veranstaltungsräume, Seminare, Qi Gong, Yoga, Tanz, Kunst, Liebe, Miteinander, Engagement, Erleuchtung, Erkenntnis, Satsang, Wuji, Sport, Gemeinschaft, Ökologie, Social, Gemeinnützigkeit

M. Geißmann von Friedenskünste e.V. Nachricht schreiben

Bewegungszentrum der Friedenskünste

Innen und Außen in Harmonie

Wir eröffnen im April unser Bewegungszentrum für Körper, Geist und Seele, in der Essener Innenstadt!

Den Termin für die Eröffnungsfeier werden wir rechtzeitig bekannt geben. Es gibt eine Vorstellung des Vereins und des Zentrums, sowie Vorführungen/Mitmachaktionen, Live-Musik und natürlich ist auch für Snacks und Getränke gesorgt. 

Die Idee!

Das Zentrum wird ein Ort, an dem sich Menschen durch den Faktor Bewegung verbinden, bilden und kreativ tätig sind. Bewegung sehen wir nicht nur als äußeren Aspekt, sondern auch als
inneren.
Das heißt unser Angebot soll den Geist mit einbeziehen z.B. durch Meditation, Imagination, Konzentration, Integration....
Wir wollen ein Ambiente schaffen, bei dem der Mensch mit all seinen Sinnen angesprochen wird.

Friedenskultur im Zentrum!

Frieden, ob der äußere durch Handlungen und Verhalten bestimmte oder aber der Innere, durch Denkweisen und Ansichten geprägte oder durch das loslassen von diesen, spielt auch bei diesem Projekt eine wichtige Rolle.
Wir suchen daher nach Kursleitern und Kursteilnehmern die sich bewusst oder unbewusst mit dem Erhalt des Friedens identifizieren, bzw. beschäftigen.
Bewusst dadurch, dass man sich entscheidet, möglichen Konflikten, durch gewaltfreie Kommunikation, Empathie, Verständnis, Integration und Selbsterkenntnis, präventiv vorzubeugen.
Unbewusst dadurch, dass das eigene Kursangebot genau den Zweck eines friedlichen Miteinanders fördert. Denn was machen wir denn in Momenten des Friedens? Wir tanzen, wir lachen, wir treiben Sport, wir nehmen uns Zeit in uns zu gehen oder benutzen unseren Körper und Geist einfach dazu die Welt in uns und um uns herum zu erforschen.

Das Angebot!

Das Zentrum sollte verschiedenen Bewegungskünstlern und anderen Kreativen Raum bieten ihr Angebot anzubieten, sodass der Interessierte von der Vielfalt der Angebote profitieren kann.


Organisation!

Wir sehen vor den Raum von morgens 08.00 Uhr bis abends 22 Uhr, Montags bis Sonntags zu vermieten. Zwischen den verschiedenen Kursen sollte immer eine Übergangszeit von 30 Minuten eingehalten werden, damit die Umkleiden und Sanitäranlagen nicht zu überfüllt sind.

Der Friedenskünste e.V. und das Zentrum!

Der Friedenskünste e.V. bietet seine Räumlichkeiten zur Vermietung an, damit er mit den Einnahmen den ideellen Bereich fördern kann, umso seine gemeinnützigen Projekte zu finanzieren. Zudem stellen wir auch Übungsleiter ein, die ihr eigenes Angebot anbieten können. Für bestimmte gemeinnützige Projekte wird der Raum auch kostenlos bereitgestellt.

Wir freuen uns auf Euren Kontakt!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten