Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Instrumente für die Ausbildung von Musikern mit Behinderung

Fill 100x100 m hlig 1 komprimiert klein

Selbst Musik machen ist eine tolle Sache, macht Freude und fördert die Entwicklung der Persönlichkeit. Wir fördern die Musikausbildung bei Menschen mit geistiger Behinderung. Und hierzu wollen wir den Schülern Instrumente zur Verfügung stellen.

G. Möhlig von AMME e.V. - Aktion Musiker für Musiker im EinsatzNachricht schreiben

Musik machen ist eine tolle Sache, macht Freude und fördert auch die Entwicklung der Persönlichkeit. Insbesondere bei Menschen mit Behinderung wird durch aktives Musizieren eine Förderung der verbalen, motorischen, seelischen und mentalen Entwicklung gefördert. Und nebenbei: In der UN-Behindertenrechtskonvention verpflichten sich die Staaten (in §30, 2) dazu, Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu geben, ihr kreatives, künstlerisches und intellektuelles Potenzial zu entfalten und zu nutzen.AMME e.V. – Aktion Musiker für Musiker im Einsatz ist ein gemeinnütziger Verein, der die Musikausbildung von Menschen mit geistiger Behinderung fördert (siehe auch www.amme-musik.de).Hierzu wollen wir u.a.- potentielle Schüler (und deren Eltern und Betreuer) informieren und motivieren, eine Ausbildung anzufangen- Kooperationen zwischen Einrichtungen für Menschen mit Behinderung wie Förderschulen und Werkstätten mit Musikschulen gründen (damit Ausbildungen in entsprechender Infrastruktur durchgeführt werden können)- Musikschullehrer und Musikbetreuer an Einrichtungen weiterbilden, damit sie Kompetenzen für die spezifische Zielgruppe und Werkzeuge zur spezifischen Ausbildung erhalten- Musikunterricht durch die Kreismusikschulen an den Einrichtungen finanziell unterstützen- Kooperationen mit bestehenden Musikgruppen (Orchester, Musikvereine, Chöre usw.) initiieren, damit diese ausgebildete Musiker mit Behinderung aufnehmen- ...Als ersten Schritt hierzu beginnen wir derzeit ein Pilotprojekt in der Region Trier (Stadt Trier, Landkreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Bitburg-Prüm und Vulkaneifelkreis). Gefördert von der SWR-Aktion Herzenssache werden an den Förderschulen und den Berufsbildungsbereichen der Werkstätten Musikunterricht durch die Musikschulen angeboten. Hierbei werden über 600 junge Menschen und ihr Interesse an dem Erlernen eines Musikinstrumentes angesprochen. Der Musikunterricht wird durch die Förderung der Aktion Herzenssache weitgehend finanziert. Aber für alle Schüler steht die Anschaffung eines Instrumentes an.Der Unterricht macht ja nur Sinn, wenn jeder sein Instrument hat und damit auch zu Hause üben kann. Und so ein Instrument, eine Gitarre, eine Trompete, ein Keyboard usw. ist – auch in gebrauchten, gut erhaltenen Zustand - nicht billig.AMME e.V. möchte die Schüler bei der Anschaffung der Instrumente ebenfalls unterstützen und bittet dafür um finanzielle Unterstützung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten