Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Unser Kinderheim in Indien - werde Pate!

Gerizim Rehabilitation Trust/Kinderhilfe-Indien.de vermittelt Patenschaften, bietet Schule: Wir sammeln Spenden, um Kindern mit Behinderungen u. Waisen, verstoßenen Frauen in Indien ein Zuhause zu geben (inkl. Schulausbildung).

M. Oertel von Gerizim Rehabilitation Trust - Germany e.V. Nachricht schreiben

Südindien, Bangalore. Dort befindet sich unser Kinderheim, welches wir nun bereits seit 1994 kennen. Anfänglich wurden 60 Kinder betreut - mittlerweile bestehen 5 Häuser in und um Bangalore, in denen bis zu 180 Kinder und Frauen leben. Typisch indisch, so leben die Kinder dort: Gegessen wird mit den Händen und teilweise schlafen die Bewohner immer noch auf dem Boden - weil sie es so gewohnt sind. Denn das Haus bietet Zuflucht für Frauen mit ihren Kindern, die von ihrer Familie aus unterschiedlichen Gründen verstoßen wurden. Das kann auch nur deswegen gewesen sein, weil das Kochen nicht mehr gefiel. Die Frauen stehen dann ohne Absicherung da und ein Leben auf der Straße ist vorprogrammiert. Darüber hinaus haben viele Waisen und Kinder mit Behinderungen ihr Zuhause gefunden. Sie werden beschult und erhalten jede individuelle Förderung, die möglich ist. Die Arbeit mündet in einer großen Familie, das heißt dass die Kinder dort ohne Altersbeschränkung leben dürfen. Für die älteren Menschen mit Behinderung wurde deswegen ein eigenes Haus für die Frauen und die Männer gebaut.  Diese Erwachsenen leben seitdem sie Kind sind dort und haben niemanden sonst. Diese altersunabhängige Förderung ist auch das besondere, denn der Staat zahlt einen kleinen Obolus für die Unterbringung dieser Kinder - allerdings nur bis zum 18. Lebensjahr. Der Zuschuss deckt nicht die wirklichen Kosten und eben auch nicht für die Älteren. Deswegen kann man sagen, dass sich diese Einrichtung aus privaten Spenden finanziert. Junge Menschen werden ausgebildet, Tagesschüler mit Behinderungen extra aus 40 km Entfernung zum Unterricht abgeholt, Minikredite, zum Aufbau einer eigenen Existenz vergeben. Frauen und Familien werden seelsorgerlich begleitet und beraten. In Deutschland sind wir seit 2004 ein bestehender mildtätig gemeinnütziger anerkannter Verein mit Sitz in Kassel zur Unterstützung der wertvollen Arbeit in Indien. Wir sammeln Spenden, stellen das Projekt vor und vermitteln Patenschaften, denn wir sind überzeugt, dass in dieser Einrichtung mit dem Namen "Gerizim Rehabilitation Trust" das Geld sinnvoll eingesetzt ist. Durch eigene Mitarbeit und Besuche vor Ort stehen wir für diese Arbeit in Deutschland ein. Wir begleiten die Arbeit und die Kinder seit nunmehr 25 Jahren. Wir sehen, wie gut sich die Kinder entwickeln und freuen uns mit ihnen, Teil der großen Gerizim Familie zu sein. Herzlich laden wir Sie ein, uns zu unterstützen! Anhand der Projekte siehst Du, wofür wir aktuell sammeln. Du kannst ebenso ganz allgemein für den Unterhalt der gesamten Einrichtung spenden. Das betrifft Gehälter, Lebensmittel, Schulmaterial, Erhaltung der Häuser, Einrichtungsmöbel (Tafeln, Betten, Stühle, Tische), Ausflugskosten u.v. mehr. Eben für alles, was benötigt wird, um 180  Kindern ein Zuhause mit integrierter Schule bieten zu können. 
Bitte besuche uns auf www.kinderhilfe-indien.de