Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Unterstützung des BSVMV e. V.

Fill 100x100 default

Der BSVMV ist ein Verein der freien Wohlfahrtspflege. Er verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Der BSVMV vertritt die Interessen der von Blindheit und Sehbehinderung betroffenen Menschen in Mecklenburg-Vorpommern.

U. Bannert von Blinden- und Sehbehinderten-Verein M-V e.V.Nachricht schreiben

Auf dem Weg zur „Inklusiven Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern“ und der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention hat der BSVMV wichtige Meilensteine mit Unterstützung aller in diese Richtung tätigen Akteure mitgeprägt, wenn auch zur Erreichung diese Zieles noch viel zu tun ist. Deutlich geworden ist die gewachsene gesellschaftliche und politische Wahrnehmung und Anerkennung unserer Selbsthilfeorganisation.
Der BSVMV vertritt die Interessen der ca. 11.000 von Blindheit und Sehbehinderung betroffenen Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Sein Ziel ist es, die Lebenssituation blinder und sehbehinderter Menschen in unserer Gesellschaft nachhaltig zu verbessern.
Diese Aufgaben erfüllt der BSVMV insbesondere durch:

Mitgestaltung des „Maßnahmeplans zur Umsetzung des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern“

Aufbau eines landesweit funktionierenden sozialen Netzwerkes, um die zentrale Aufgabe, die selbstbestimmte und gesellschaftliche Teilhabe blinder und sehbehinderter Menschen zu fördern und zu verwirklichen mit Konzentration in 21 Gebietsgruppen im Land MV

Realisierung des EU-Projektes "Berufliche und gesellschaftliche Integration und Teilhabe" (BGIT), seit nunmehr 6 Jahren

Jährlich stattfindendes Jugendseminar und Freizeit für sehbehinderte und blinde Kinder mit ihren Eltern

Tätig sein von Ehrenamtlern in den Arbeitsgruppen „Umwelt und Verkehr“ und „Seniorenarbeit“

Jährlich stattfindende Veranstaltungen z. B. Bücherfrühling, Medientage, Kegeln, Yoga, autogenes Training

Beginn der Umsetzung des Lichtprojektes im Aura-Hotel „Ostseeperlen Boltenhagen“

Herausgabe der Hörzeitschrift „Hür tau“ und Mitgestaltung der „DBSV-Inform“

Vertiefung der Zusammenarbeit mit dem Förderzentrum „Sehen“ und dem Verein für Blindenwohlfahrt in Neukloster

Da der Verein sich überwiegend aus den Beiträgen seiner blinden und sehbehinderten Mitglieder finanziert, können wir bei weitem nicht alle Aufgaben erfüllen, die im Interesse unserer Blinden und Sehbehinderten zu leisten sind.
Wir bemühen uns daher aktiv um die Einwerbung von Spenden und Fördermitteln.


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten