Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Refugees Welcome Map

bundesweit, Deutschland

Refugees Welcome Map

Fill 100x100 heinz s 2010

Die "Refugees Welcome Map" (als OpenStreetMap zum Mitmappen) zeigt die Angebote für Flüchtlings-Hilfe und -Integration in Deutschland. Ein Info-Portal informiert zu sämtlichen Themen aus dem Bereich Flucht und Asyl.

H. Soremsky von Verband für Interkulturelle Arbeit - VIA e.V. Nachricht schreiben

Mit der Refugees Welcome Map entwickeln wir eine Deutschlandkarte zum Mitmappen, die alle wichtigen Adressen für Flüchtlings-Hilfe und -Integration versammeln soll.
Die Basis-Entwicklung der Karte ist mit ehrenamtlicher Hilfe inzwischen geschafft, sie steht im Internet unter www.refugeeswelcomemap.de
Am Beispiel von Hamburg haben wir die Karte bereits so vervollständigt, dass ihre Funktion erlebbar wird. Um das Projekt weiter zu entwickeln, brauchen wir noch weitere ehrenamtliche Unterstüzung bei der IT-Entwicklung und bei der Redaktionsarbeit sowie Geldspenden. Und wir brauchen überall in Deutschland MitmapperInnen, die uns dabei helfen, die Karte flächendeckend mit Inhalten zu füllen!

Die Ziele der Refugees Welcome Map:
- Sie zeigt die gesamte Infrastruktur für Flüchtlings-Hilfe und -Integration
- Sie informiert und vernetzt ehrenamtliche und professionelle Helfer
- Sie wird mehrsprachig, um Flüchtlinge über Hilfsangebote zu informieren
Ergänzend zur Deutschland-Karte entsteht im Info-Portal eine Sammlung kommentierter Web-Adressen, geordnet nach Themen von A wie Aktuelles bis Z wie Zuflucht.

Die Refugees Welcome Map ist als Integrations-Map angelegt. Denn durch die größte Fluchtbewegung weltweit steht Deutschland vor der äußerst anspruchsvollen Aufgabe, den vielen, vielen Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, nicht nur eine Nothilfe zu gewähren, sondern ihnen einen Zugang zum Leben in Deutschland zu verschaffen, zu Schule, Ausbildung und Arbeitswelt. Deutschland ist bereits seit Jahrzehnten ein Einwanderungsland. In unserer Gesellschaft gibt es längst eine breite Infrastruktur zur Integration von MigrantInnen in unsere Gesellschaft. Dafür steht nicht zuletzt der VIA-Bundesverband, gegründet 1979, mit seiner Arbeit.
Die Karte soll diese vorhandene Infrastruktur sichtbar machen und sie ergänzen um die derzeit überall neu entstehenden Initiativen und Organisationen der Flüchtlingshilfe.