Wunsch Kinderheim Antonius / Treffen

Ein Hilfsprojekt von N. Meitz in Treffen, Österreich

0 % finanziert

N. Meitz (verantwortlich)

N. Meitz
Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich habe im Juli 2008 meine Wunschagentur Jinnee in Österreich eröffnet und habe es mir zur Aufgabe gemacht, andere Menschen bei der Verwirklichung ihrer Träume und Wünsche zu unterstützen.

Unter anderem bin ich für soziale Projekte auch immer wieder auf der Suche nach Firmen oder Privatpersonen, die bereit wären, als Sponsoren aufzutreten und mich bei der Erfüllung des Herzenswunsches zu unterstützen.


Über meine Wunschagentur Jinnee wird derzeit folgendes Projekt in Treffen / Kärnten für Kinder realisiert:

- Die 50 Kinder im Kinderheim Antonius in Treffen haben sich einen neuen Spiel- und Sportplatz (neue Schaukeln, Fußballtore, etc.) gewünscht!


Frau Mag. Künzel-Painsipp (Notarin aus A-8330 Feldbach) hat die treuhändige Überwachung des Spendenkontos übernommen.


Für mich ist das selbstverständlich ein NonProfit-Projekt.

Das Antonius Kinderheim liegt im Ortskern von Treffen bei Villach und ist bereits seit 1902 mit der Erziehung von Kindern und Jugendlichen betraut.
Dem Antonius Kinderheim stehen insgesamt 50 Plätze für Kinder und Jugendliche zur Verfügung, die sich im Alter von derzeit drei bis siebzehn Jahren befinden.

Wie aus den Aufnahmebedingungen erahnt werden kann, haben viele der Kinder und Jugendlichen traumatische Ereignisse erlebt. Aufgrund ihrer Biographien "schleppen" die Heimkinder schwere "Rucksäcke" mit sich herum. Das Ziel des Kinderheimes ist es, den Kindern durch pädagogische Arbeit einen besseren Start in eine gewaltfreie Zukunft zu ermöglichen.

Das Antonius Kinderheim hat 365 Tage im Jahr, 24 Stunden pro Tag Betrieb, da leider einige Kinder nicht die Möglichkeit haben die Wochenenden oder Ferien aufgrund der schwierigen familiären Verhältnisse zu Hause zu verbringen.

Weiter informieren:

Ort: Treffen, Österreich

Weiterlesen

Informationen zum Projekt:

Fragen an N. Meitz (verantwortlich):

Fragen & Antworten werden geladen …