Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Malawi: Hilfe für Schulen und Krankenhäuser in Mulanje

Fill 100x100 image0001 bear

Der Ansbach für Malawi e.V. sammelt Spenden, um Schulen und ein Krankenhaus in einer der ärmsten Regionen der Welt zu unterstützen.

M. Jacobs von Ansbach für Malawi e.V.Nachricht schreiben

Um den Menschen in Malawi und Mulanje zu helfen, konzentrieren wir uns speziell auf die Schulen vor Ort und das Mulanje Mission Hospital. Daneben fördern wir punktuell und wechselnd ein weiteres Projekt, das momentan besonders Unterstützung benötigt. Zuletzt war dies ein Dorf, in dem sich HIV-Erkrankte selbst organisieren. Durch die Krankheit sind sie in ihren Heimatdörfern stigmatisiert.

Mit der Nkondezi School und der Nsanjama School kommen nun zwei weitere Schulen aus Mulanje hinzu. Die Nkondezi benötigt dringend eine neue Lehrkraft um die Schülerzahl pro Lehrkraft auf ungefähr 60 zu senken. Um hier Entlastung für Lehrer und Schüler zu schaffen, soll eine bereits pensionierte Lehrkraft an die Schule geholt werden. Diese kann mit etwa 1200 Euro pro Jahr finanziert werden.

Für die Schüler der Nsanjama School wollen wir außerdem eine Küche sowie einen Feeding Shelter, also einen Unterstand für die Schüler während des Essens, finanzieren. Hierfür werden Kosten in Höhe von ca. 6500 Euro anfallen. Eine Skizze der geplanten Küche ist in der Galerie zu sehen.

In der Mulanje Middle School fördern wir die Schulspeisungen. Mit nur 200 Euro können wir hier einer Klasse von 100 Schülern einen Monat lang ein Mittagessen garantieren.

Im Mulanje Mission Hospital unterstützen wir hauptsächlich die laufenden Kosten für die bestehenden Patientenplätze. Ein Krankenhausbett mit entsprechendem Equipment ein Jahr lang bereitzustellen, kostet 700 Euro. Damit können pro Jahr etwa 40 Patienten versorgt werden.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten