Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Keine Jagd auf meinem Grundstück

Heilbronn, Deutschland

Keine Jagd auf meinem Grundstück

Fill 100x100 bp1506511646 elavon 682

Die Initiative Zwangsbejagung ade unterstützt Grundstückseigentümer beim Antrag auf Befriedung ihres Grundstücks, damit dort keine Jagd ausgeübt werden darf. führt Gerichtsverfahren zum Austritt aus der Jagdgenossenschaft.

L. Kauertz von Wildtierschutz Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Seit Dezember 2013 können Grundstückeigentümer veranlassen, dass auf ihren Grundstücken nicht mehr gejagt wird. Die Bürgerinitiative „Zwangsbejagung Ade“ vertritt Grundstückeigentümer aus ganz Deutschland, die ihren Wald, ihre Wiesen und Felder nicht bejagen lassen wollen. Wir führen entsprechende Musterverfahren und unterstützen Grundstückseigentümer mit unserem Fachwissen: 

Helfen Sie mit, damit sich auch Grundstückseigentümer, die nicht in der Lage sind Musterprozesse zu führen, sich einen rechtlichen Beistand in ihrem Verfahren auf Austritt aus der Jagdgenossenschaft leisten können. Denn nur mit einem ausreichenden Spendenaufkommen können weitere Verwaltungsverfahren und, wenn nötig, auch weitere Gerichtsverfahren finanziell unterstützt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.zwangsbejagung-ade.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten