Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Streitschlichter – „Wenn zwei sich streiten, dann kann ich helfen…“

Fill 100x100 r.lampe

Mit der Ausbildung von Schülern zu Streitschlichtern in der Schule engagieren wir uns mit unserer gemeinnützigen Schulsozialarbeit für ein friedliches Miteinander in der Schule, zwischen Kindern, Lehrern und Eltern.

R. Lampe von Deutscher Familienverband Sachsen-Anhalt e.V.Nachricht schreiben

Schulsozialarbeit sollte es an jeder Schule geben, finden wir. Denn Schüler sind nicht nur Lernende, sondern auch in der Schule lebende Personen mit Bedürfnissen und unterschiedlichen sozialen Charakteristika. Wir sehen unser Engagement in der Schulsozialarbeit als wichtiges Angebot im Rahmen der Schulpädagogik. Wir bieten Schülern direkte und unkomplizierte Hilfe zur Selbsthilfe in vielen gemeinnützigen Projekten an.

Insgesamt engagieren wir uns an zwölf Grund-, Förder- und Sekundarschulen in Magdeburg und fördern mit unserer Arbeit das positive Klima, das Unter- und Miteinander zwischen Kindern und Lehrern.

Eines unserer Projekte sind die "Streitschlichter":

In der letzten Woche strahlten zehn stolze Kindergesichter in der Regine Hildebrandt-Schule. Nach anderthalb Jahren Ausbildung durch die Schulsozialarbeiter des Deutschen Familienverbandes Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. schlossen die Jungen und Mädchen der 5. bis 7. Klasse ihre Ausbildung zum "Streitschlichter" erfolgreich ab.

Die Schulsozialarbeiterinnen orientierten sich dabei an den Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbandes Mediation (BM e.V.). Den Schülern wird somit eine hochwertige Ausbildung zum Streitschlichter garantiert, die sich an den Lebenswelten im Raum Schule orientiert und obendrein noch Spaß macht.

Die frisch ausgezeichneten Schüler-Mediatoren bewiesen Ausdauer und haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Sie sind die ersten Streitschlichter an der Regine Hildebrandt-Schule, denen im nächsten Schuljahr weitere folgen sollen.

Die Kinder haben sogar ein Maskottchen kreiert – eine freundliche Streitschlichter-Raupe, die nun die Plakate im Schulhaus ziert und somit Werbung für das Projekt macht. Auch auf den T-Shirts ist sie zu finden, die die engagierten Schüler an diesem Tag bekommen haben. „So kann man uns in der Schule immer gleich erkennen“, stellt Streitschlichterin Pia stolz nach dem Erhalt der T-Shirts fest.

Unser Ziel bei der Ausbildung von Kinder-Streitschlichtern ist, dass die Kinder soziale Kompetenzen im Umgang mit Gleichaltrigen lernen. Sie erfahren, wie Konflikte entstehen und wie sie untereinander gelöst werden können. Damit verbessern wir nachhaltig das Schulklima vor Ort, entlasten Lehrkräfte von Alltagskonflikten und sensibilisieren Kinder für ein friedliches Miteinander.

Oder kurz erklärt:

- Wir helfen mit den Kindern die Schulkultur zu verbessern
- Wir fördern die Mitbestimmung der Kinder in der Schule
- Wir vernetzen Hilfsangebote für Kinder
- Wir helfen soziale Benachteiligung durch Notlagen auszugleichen
- Wir helfen bei der Verminderung individueller Beeinträchtigungen
- Wir befördern das Gemeinwesen in der Schule und im Elternhaus

Unterstützen Sie bitte unsere gemeinnützige Arbeit bei der Ausbildung von Kindern zu Streitschlichtern! Es lohnt sich und die Kinder werden Ihnen danken!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten