Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Werde Chancen-Ermöglicher für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

Fill 100x100 e131007  020 6x8

Beratung zu Inklusion, Schule, gemeinsamem Unterricht für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, Migrationshintergrund, sozialer Benachteiligung in Köln und NRW.

T. Sander von mittendrin e.V.Nachricht schreiben


Wir bereiten Kindern und Jugendlichen mit Behinderung, Migrationshintergrund oder sozialer Benachteiligung einen Weg zu inklusiver Bildung. Weil sie in unserem Schulsystem immer noch die schlechtesten Bildungschancen haben. Seit 2008 stehen wir ihnen und ihren Familien mit gutem Rat, Begleitung bei Behördengängen und Schulterminen zur Seite. Seit 2014 bieten wir diese Unterstützung auch in türkischer Sprache an. Und das kostenfrei. Warum? Damit jedes Kind und jeder Jugendliche sein Potential in der Mitte dieser Gesellschaft bestmöglich entfalten kann.

Pro Jahr begleiten wir rund 40 Familien bei Behördengängen und unterstützen sie bei der Suche nach einer geeigneten Schule - Tendenz stark steigend! Drüber hinaus bearbeiten wir jährlich etwa 150 Anfragen zu Inklusion, Schulrecht sowie allen Themen rund um den gemeinsamen Unterricht.
Seit April 2013 ist unser Ladenlokal in der Luxemburger Straße 189 in Köln ein offener Ort für alle: Hier veranstalten wir regelmäßig Elterncafes, Workshops und Informationsveranstaltungen für Schüler, Eltern und Lehrer. Der Laden ist die erste unabhängige Kontakt- und Beratungsstelle Inklusion in NRW

Wir setzen das Thema Inklusion auf die Angenda - durch unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, in Gesprächen mit Politikern aller Parteien sowie die Mitarbeit in Gremien auf lokaler und Landesebene. Warum? Weil Inklusion eine starke Lobby braucht.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140