Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert An Oboe to Afghanistan

Kabul, Afghanistan

Finanziert An Oboe to Afghanistan

Kabul, Afghanistan

Junge Musiker in Afghanistan brauchen Instrumenten um Musik zu lernen. Bitte helfen Sie eine Oboe an die Afghanistan National Institute of Music zu spenden!

D. Karamintzas  | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

*for english click the top right-hand corner, where it says 'English'*

Hier kann ich Ihnen alles persönlich erzählen: https://www.youtube.com/watch?v=AEXICowGicE

Hallo!
Im Januar 2015 werde ich für zwei Wochen in der Afghanistan National Institute of Music (ANIM) in Kabul, unterrichtet geben, als Teil ihrer Winterfestival. (http://www.afghanistannationalinstituteofmusic.org)

*** Mein Ziel ist es, eine neue Studentenoboe und andere Musikwerkzeuge zu kaufen und an die ANIM zu spenden***

Wer bin ich? Ich bin Demetrios Karamintzas, ein griechisch-amerikanischen Oboisten der jetzt in Berlin lebt. (www.facebook.com/dkoboe oder www.dkoboe.com) Seit 2004 habe ich Musikunterricht in der Westbank und im Gazastreifen gegeben, und zusammen mit der Barenboim-Said-Stiftung und der Edward Said National Conservatory of Palestine geholfen habe, die erste palästinensische Jugendorchester aufzubauen.

Ich werde eine Oboe von Frank& Meyer kaufen, hier in Berlin. Ich muss auch viele Oboenrohren bauen (Oboenrohre sind handgefertigt, sehr schwer zu machen, sehr zerbrechlich, und haben eine kurze Lebensdauer). Dafür brauche ich Holz und Hülsen. Es gibt in der ANIM ein 18-jähriger der gerne Oboenrohrbau lernen will. Für ihn werde ich ein Tool-kit kaufen und spenden.

*** Ich werde Fotos von alles was ich kaufe, sowie die Quittungen zeigen! ***

Machen Sie Ihnen keine Sorgen-- die Studenten werden in guten Händen sein, auch wenn ich wieder in Europa bin. In Afghanistan gibt es eine wunderbare, talentierte, mutige Frau namens Allegra Boggess, der alles kann: Sie hat Klavier studiert, unterrichtet Klavier, Oboe und Fagott, und arbeitet in der Verwaltung des ANIM. Wenn ich da bin, gebe ich ihr alle die Unterstützung, ich kann, hoffentlich nicht nur in diesen zwei Wochen, aber auch in zukünftige Besuchen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Bitte teilen Sie diese Kampagne-- auch wenn Sie selber nicht spenden können!

**Oboisten da draußen: Wenn ihr mit Rohrbaumaterial helfen können, wäre das super! Ich brauche Holz (gehobeltes, kleine durchmesser, weil in Kabul ist es sehr hoch), Hülsen, oder auch ein Fassonschneider Spitze oder Handgriff wäre wichtig! Alle die andere Sachen könnt ihr auch gerne spenden! Schreibt mir an bitte, und ich gebe euch meine Adresse in Berlin, wo man alles senden kann, bevor ich am 5.1.2015 dahin fliege! Danke! **

Danke an:
Robert von Wroblewsky, filmmaker
Naaman Wagner, Pianist
Sankt-Johannis-Kirche, Berlin
Meine Mutter, Wendy McCarthy, für ihre unendliche Unterstützung
Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020