Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Deutsche Hirntumorhilfe - Unterstützung für Hirntumorpatienten

Leipzig, Deutschland

Deutsche Hirntumorhilfe - Unterstützung für Hirntumorpatienten

Fill 100x100 default

Die Deutschen Hirntumorhilfe bietet Betroffenen schnelle und unkomplizierte Hilfe. Mit der kostenfreien Zeitschrift Brainstorm gibt sie wichtige Informationen zur Erkrankung und ihrer Behandlung, die dabei helfen, die beste Therapie zu finden.

J. Schwarzenberger von Deutsche Hirntumorhilfe e.V.Nachricht schreiben

Die Deutsche Hirntumorhilfe ist ein gemeinnütziger Verein, der Hirntumorpatienten schnelle, unkomplizierte Hilfe gibt. Sie bietet gesicherte Informationen über Diagnose, Krankheitsverlauf, Therapie und Nachsorge. Je besser der Patient und seine Angehörigen die Erkrankung verstanden haben und über notwendige und mögliche Therapieschritte informiert sind, desto besser können sie die Therapie unterstützen – und umso erfolgreicher wird sie sein.

Die Diagnose Hirntumor ist ein Schock für die Betroffenen. Sie betrifft die Schaltzentrale des menschlichen Körpers und gefährdet seine geistigen und körperlichen Funktionen. Gleichzeitig ist sie nur schwer zu behandeln und die Mehrzahl der primären Hirntumoren, die bösartigen Gliome, stellen eine therapeutische Herausforderung dar.

Bei jeder der vielen Stationen, die der Patient während der Diagnose und dann der Therapie durchläuft, geben ihm immer wieder verschiedene Spezialisten Auskunft. Oft fehlt dabei der Gesamtüberblick oder gehen Informationen verloren. In einer solchen Situation fühlen sich viele Betroffene verunsichert, allein gelassen und hilflos inmitten einer unüberschaubaren Maschinerie.

Jedes Jahr wenden sich mehr als 1000 Betroffene gleich nach der ersten Diagnose mit vielen Fragen an die Hirntumorhilfe, zusätzlich wenden sich viele Betroffene während ihrer Therapien mit Fragen an den Verein. Sie alle bekommen neben direkter Auskunft auch kostenfrei die Zeitschrift Brainstorm und weiteres Informationsmaterial zugeschickt. Die Zeitschrift enthält eine Mischung aus medizinischen Fachartikeln, Beiträgen zu psychosozialen Themen, Informationen über Studien, Erfahrungsberichten, Arzt-Interviews, Ratschlägen und Tipps. Dies alles hilft dabei, sich einen Überblick zu verschaffen und die besten Therapiemöglichkeiten zu finden.

Eine Zeitschrift zu verschicken bedeutet allein schon 1,45 € Portokosten pro Brief. Mit einer Spende für dieses Projekt helfen Sie dabei, Betroffenen eine erste wichtige Hilfe zu leisten und ihnen die Grundlage für eine optimale Behandlung zu geben. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Viel Wissenswertes zum Thema und weitere Informationen zur Deutschen Hirntumorhilfe finden Sie auch unter www.hirntumorhilfe.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten