Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Finanziert Demokratie im Zeichen Mandelas: Masifunde Summercamp 2014

Die Lapa Skietfontein, Südafrika

Finanziert Demokratie im Zeichen Mandelas: Masifunde Summercamp 2014

Die Lapa Skietfontein, Südafrika

Mit der jährlich stattfindenden Sommerfreizeit erreicht Masifunde, dass Lerninhalte des regulären Bildungsprogramms vertieft werden können. In diesem Jahr widmet sich das 5-tägige Summercamp dem Thema Demokratie/demokratische Wertvorstellungen.

Jennifer S. von Masifunde Bildungsförderung e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

In diesem Jahr wird die Demokratie in Südafrika 20 Jahre alt. War das Jahr 1994 in Südafrika ein tiefgreifender gesellschaftlicher Wandel oder bloß die Ablösung einer Regierung, eine neue Flagge und eine andere Nationalhymne?

Südafrika gilt als ein Beispiel für einen erfolgreichen Friedensprozess, dennoch gibt es immer noch massive sozial-ökonomische Probleme sowie eine hohe Arbeitslosigkeit, unzureichende Versorgung mit öffentlichen Dienstleistungen und Korruption in der politischen Elite. Auch die Bildungskluft zwischen den unterschiedlichen sozio-ökonomischen Gruppen und die Diskrepanz zwischen öffentlichen und privaten Schulen sind bestehen geblieben. Dies führt in der Bevölkerung zu einer wachsenden Unzufriedenheit mit dem politischen System. Aber die mangelnde Akzeptanz des politischen Systems stellt eine Gefahr für die junge Demokratie dar. Deswegen ist es wichtig, demokratische Werte zu erlernen, damit sie auch gelebt werden können.

Anlässlich des 20. Jahrestages der ersten freien demokratischen Wahlen und des Endes der Apartheit sollen sich über 100 Kinder und Jugendliche sowie 10 BetreuerInnen im Rahmen des Masifunde Summercamps vom 4.-8. Dezember 2014 in „Die Lapa Skietfontein“ mit dem Thema Demokratie und demokratische Wertevorstellungen auseinandersetzen. Leitgebend soll dabei das Verhalten Nelson Mandelas als Gründungsvater des demokratischen Südafrikas sein. Er dient als positives Vorbild, wie man demokratische Werte im alltäglichen und auch im politischen Leben fördern und selbst leben kann. In interaktiven Workshops werden die Themen (1) Mandelas Werte und Prinzipien, (2) Grundlegende demokratische Werte, (3) Führen wie Mandela behandelt. In interaktiven Workshops beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen unter anderem mit demokratischen Werten wie Toleranz, Gleichheit und Vergebung und lernen diese auch praktisch umzusetzen. Als Junior-BotschafterInnen der Demokratie sollen sie diese Werte ihrem sozialen Umfeld vorleben.

Bereits zum siebten Mal bietet Masifunde in den Sommerferien allen Kindern, die an dem von Masifunde durchgeführten Bildungsprogramm „Learn4Life!“ teilnehmen, die Möglichkeit an einer einwöchigen Freizeit mitzumachen. Das Summercamp steht jährlich unter einem neuen Motto. Themen der letzten Jahre waren z.B. HIV/Aids Prävention, Bekämpfung von Fremdenfeindlichkeit, Identität und Gruppenzwang oder Kriminalitätsvorbeugung. Eingebunden in das „Learn4Life!“-Kurrikulum können Grundlagen zur Weiterarbeit gelegt oder bereits Gelerntes vertieft werden. Neben Wissen zum jeweiligen Thema eignen sich die Kinder und Jugendlichen stets auch weitere entscheidende Kompetenzen wie Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit an.

Um dieses Projekt erfolgreich starten zu können, benötigen wir insgesamt rund 10.000 Euro. Schritt für Schritt möchten wir uns unserem Ziel nähern, daher werden wir die einzelnen Bedarfe erst im Laufe des Spendensammelns auf die Gesamtbedarfe anpassen.
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020