Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finanziert CO2 sparen für das Europaparlament

Berlin, Deutschland

Finanziert CO2 sparen für das Europaparlament

Fill 100x100 foto2

Bei der Europawahl in diesem Jahr wurden 751 Abgeordnete neu gewählt. Um sie zum Handeln für den Klimaschutz aufzufordern, wollen jedem und jeder Abgeordneten ein gelöschtes Verschmutzungsrecht über eine Tonne CO2 aus dem Emissionshandel schenken.

M. Berchner von TheCompensators* e.V.Nachricht schreiben

Fordere die neuen EU-Abgeordneten zum Handeln für den Klimaschutz auf!

Spätestens seit der Veröffentlichung des fünften Berichts des Weltklimarats (IPCC) in diesem Jahr ist klar, dass der Mensch die Hauptursache des Klimawandels ist. Daher müssen dringend Wege gefunden werden, schädliche Emissionen zu verringern.

Die Europäische Union hat sich bereits für ein Mittel entschieden, um dies zu erreichen: den Europäischen Emissionshandel (EU ETS).

Dabei müssen die meisten großen Unternehmen in Europa Verschmutzungsrechte für den Ausstoß von CO2 erwerben. Diese Emissionsrechte dürfen frei an der Börse gehandelt werden. So soll dort CO2 eingespart werden, wo dies am wirtschaftlichsten umsetzbar ist. An sich eine gute Idee, doch leider sind auf dem Markt momentan so viele Zertifikate, dass der aktuelle Preis unterhalb von 7 € liegt, jedoch ein Preis von über 30 € notwendig wäre, damit sich Investitionen in CO2-einsparende Technologien für Unternehmen lohnen würden.

Bei der Europawahl in diesem Jahr wurden 751 Abgeordnete neu gewählt. Diese werden in den kommenden Jahren einen entscheidenden Einfluss darauf haben, wie die Klimaschutzpolitik der Europäischen Union weiter entwickelt wird. Dazu gehören Ziele für den Ausbau erneuerbarer Energien genauso wie die dringend nötige Reform des Emissionshandels.

Daher wollen wir den neuen Abgeordneten klar machen, wie wichtig diese Aufgabe ist. Wir wollen jedem und jeder Abgeordneten ein gelöschtes Verschmutzungsrecht über eine Tonne CO2 aus dem Emissionshandel schenken. Gleichzeitig fordern wir sie mit einer Petition zum Handeln auf (1).

Unterstützt wird diese Aktion von TheCompensators*, einem Verein, der mit Hilfe von Spenden Zertifikate aus dem Emissionshandel aufkauft und löscht. Das hat einen simplen Effekt: Unternehmen können diese Verschmutzungsrechte nicht mehr kaufen, um sie gegen ihre Emissionen einzutauschen. Und weil der Emissionshandel die Gesamtobergrenze für klimaschädliche Emissionen in der EU festlegt, sinkt diese Grenze mit jeder gelöschten Tonne CO2 etwas weiter.

Ein Zertifikat zu löschen kostet bei TheCompensators* derzeit knapp acht Euro. Bei 751 Abgeordneten macht das gut 6000 Euro. Zusammen mit Druck- und Portokosten kommen wir für die gesamte Aktion auf 7000 Euro. Bleibt am Ende Geld über, spenden wir – und zwar an TheCompensators*.

Unterstütze uns! Denn mit deiner Spende können wir den EU-Abgeordneten zeigen, dass uns gute Klimaschutzpolitik wichtig ist!

(1) Website der Petition:
https://www.openpetition.de/petition/online/veraenderung-des-co2-zertifikatehandels

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten