Deutschlands größte Spendenplattform

Beendet PEE-FOR-FREE - DAS ERSTE WIESBADENER PINKEL KONTO FÜR OBDACHLOSE

Ein Projekt von Diakonisches Werk in Hessen Wiesbaden
in Wiesbaden, Deutschland

pee-for-free, wiesbadener-pinkel-konto, diakonie-teestube, lust-auf-wiesbaden, Obdachlose-in-wiesbaden, wiesbaden

A. Rolle
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Es ist beschämend, aber auch wahr. Obdachlose haben in Städten wie z.B. Wiesbaden kaum eine Möglichkeit, auf die Toilette zu gehen. Wer einmal muss, muss sehen wo er möglichst kurzfristig seine Notdurft hinbringt. In Kaufhäusern oder Gastronomie ist man verbannt. Bäume und Rasenflächen ist nur für Hunde eine Option. Das Ordnungsamt und der gute Bürger verbittet sich ein Pinkeln & More in der Öffentlichkeit. Was bleibt sind die öffentlichen Toilettenanlagen, die allerdings 50 Cent pro Gang kosten.

Während es für den normalen Bürger mit Wohnung kein Problem ist, mehrmals am Tag seinen Geschäften nachzukommen, muss folglich der Obdachlose einiges an Geld oder persönlicher Flexibilität investieren, um dieses menschlich vollkommen grundlegende Bedürfnis in Anspruch zu nehmen. Mehr noch: Es ist eine Qual, teils eine Folter oder auch ein unwürdiger Vorgang, der oft auch dazu zwingt, in die Hose zu machen.

Hier hat die Gesellschaft versagt und folglich rufe ich zur Spende auf, die die Nutzung öffentlicher Toiletten für Obdachlose kostenlos anbietet. Und das geht so: Alle Spendengelder werden über die Diakonie Teestube Wiesbaden an die in Wiesbaden für öffentliche Toiletten zuständige WALL AG gezahlt, die sich überlegen soll, ob sie uns im Gegenzug sog. "Pinkel-Coins" zur Verfügung stellt, damit die wiederum über die Diakonie Teestube Wiesbaden an die Obdachlosen ausgegeben wird, die sich folglich dafür nur "PEE-FOR-FREE!" kaufen können. Keine Zweckentfremdung. Direkt Hilfe ohne Umweg.

Deshalb rufe ich, und hier auch im Namen der sehr engagierten Facebook-Gruppe "Lust auf Wiesbaden" Alle in Wiesbaden auf, unterstützt "PEE-FOR-FREE!", spendet und füllt bitte regelmäßig unser exklusives WIESBADENER PINKEL-KONTO auf!

WICHTIG: Wir freuen uns vor allem auch über viele kleine Spenden, denn sie zeigen, dass viele Menschen hier das Problem verstanden haben und dafür sorgen, dass es keins mehr ist. Der Bedarf ist immer gegeben. Gerade die Diakonie Teestube in der Dotzheimer-Straße betreut hier täglich über 100 Obdachlose, wohlwissend, wie diese Problematik wahrlich aussieht. Diese Aktion ist folglich kein Gag, sondern eine höchst dringende, wie lang ersehnte Lösung in unseren Städten - insbesondere, in so einer exklusiven Stadt wie Wiesbaden! Ich zähl auf Euch!!

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)

pee-for-free, wiesbadener-pinkel-konto, diakonie-teestube, lust-auf-wiesbaden, Obdachlose-in-wiesbaden, wiesbaden

Über das Projekt

Was genau benötigt wird

Über

betterplace.org ist die größte deutsche Spendenplattform. Seit 2007 helfen wir Menschen, Hilfsorganisationen und Unternehmen, Gutes zu tun. Alle Projekte auf betterplace.org sind gemeinnützig. Da auch wir selbst gemeinnützig sind und nicht profitorientiert arbeiten, ist unsere Plattform für die Projekte kostenlos.
2007gegründet
12.500gemeinnützige Organisation
185 Mio €für den guten Zweck
Initiative Transparente Zivilgesellschaft (Logo)