Waisenhaus Kathmandu/Nepal - Hilfe zur Selbsthilfe - "Gemüsegarten-Projekt"

Ein Hilfsprojekt von „Children's Future Fund e.V.“ (M. Dietz) in kathmandu, Nepal

Jetzt spenden
Deine Spende ist steuerlich absetzbar

M. Dietz (verantwortlich)

M. Dietz
Nepal gehört zu einem der ärmsten Länder der Welt. Etwas außerhalb von Kathmandu leben 60 Kinder, die ihre Eltern verloren haben oder aus extrem armen Familien stammen. Das Kinderheim mit ihren 5 Angestellten gibt diesen Kindern mit einfachen Mitteln ein liebevolles Zuhause, Essen, Kleidung, Zeit zum Spielen, Schulbildung und somit eine Zukunft. Besonders interessant ist, die Betreuer leben zusammen mit den Kindern im Haus, wie eine große Familie. Der nepalesische Staat beteiligt sich nur sehr unregelmäßig an den Kosten und somit ist das Waisenhaus stets auf private Hilfe angewiesen. Diese Hilfe kommt ausschließlich von Privatleuten aus Deutschland und Europa. Wir konnten nun den Children's Future Fund als Träger des Projekts gewinnen, damit die Spenden steuerlich absetzbar sind. Der gemeinnützige Verein leitet die Spenden für uns zu 100% an das Projekt weiter.

Was wird benötigt ?

Vorwort: Komplette Transparenz ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Jeder gespendete Euro ist sachbezogen und wird vom Waisenhaus mit Rechnungsbelegen dokumentiert. Wir werden alle verwendeten Spendengelder mit möglichst vielen Informationen auf unserer Seite vorstellen.

1. Gemüsegartenprojekt: 10000 Euro

Verwendung: Anfang 2014 wurde vor dem Waisenhaus mit Hilfe einer Spende ein Gemüsegarten angelegt. Dieses Projekt ist sehr erfolgreich angelaufen, deshalb möchten wir es deutlich vergrößern. Somit soll das Waisenhaus unabhängig von Spenden werden.
Der Gemüsegarten soll auf mindestens 4000m2 vergrößert werden, um mehr Gemüse anbauen zu können. Das nicht für die Kinder benötigte Gemüse wird auf dem Markt verkauft und finanziert andere Ausgaben des Waisenhauses. Dieses Projekt ist extrem erfolgreich und soll die Unabhängigkeit des Waisenhauses von Spenden sichern.
Diese" Hilfe zur Selbsthilfe" verbessert die Situation der Waisenkinder nachhaltig.
Ausführliche Informationen mit Bildern: http://www.chili-shop24.de/waisenhaus-kathmandu-nepal

2. Bildung: 3000 Euro

Verwendung: Man benötigt weitere 4 Lehrer und Arbeitsmaterialien, um die Bildung der Kinder zu verbessern. Ein Lehrer verdient lediglich 65 Euro pro Monat. Bildung entspricht dem Grundgedanken unserer Hilfsaktion "Hilfe zur Selbsthilfe".

3. Essen: 4000 Euro

Verwendung: Die Kinder erhalten 2x täglich ein warmes Essen, das hauptsächlich aus Reis und Hülsenfrüchten besteht. Den Kindern fehlt es an hochwertigen Eiweißen und Fetten. Mit 165 Euro pro Monat erhält jedes Kind täglich ein Hühnerei oder ein Becher (165ml) Kuhmilch. Mit 4000 Euro kann die Ernährung der Kinder für 1 Jahr deutlich verbessert werden.

4. Kleidung: 3000 Euro

Verwendung: Die Kinder erhalten 2x jährlich Schuhe, Sportschuhe, Sandalen, Schulkleidung und eine kleine Grundausstattung (Jacke, Pullover, Hose, T-Shirt, Socken, Unterhosen).

5. Gesundheit: 3500 Euro

Man will einen halbjährlichen Gesundheitscheck einführen, denn viele Kinder leiden unbemerkt an versteckten Krankheiten.

Weiter informieren:

Ort: kathmandu, Nepal

Fragen & Antworten werden geladen …
  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Hochgeladen am 23.10.2015

  • Strahlende Kinder auf der Wiese vor dem Waisenhaus. Geben Sie diesen Kindern eine Chance für die Zukunft.

    Hochgeladen am 08.10.2014

  • Angrenzend an das Waisenhaus wurde ein einfaches Klassenzimmer errichtet und Lehrer angestellt. Ein Lehrer verdient nur 65 Euro pro Monat. Sie sehen, es kann sehr viel mit ihren Spenden bewegt werden.

    Hochgeladen am 08.10.2014

  • Die erste Gurkenernte in 2014 !

    Hochgeladen am 08.10.2014

  • Es wurden zwei Frauen für die Pflege des Gemüsegartens angestellt. Nicht für die Kinder benötigtes Gemüse wird auf dem Markt verkauft, um andere Ausgaben des Waisenhauses zu finanzieren.

    Hochgeladen am 08.10.2014

  • Anfang 2014 wurde vor dem Waisenhaus mit Hilfe einer Spende ein Gemüsegarten angelegt. Dieses Projekt ist sehr erfolgreich angelaufen, deshalb möchten wir es deutlich vergrößern. Somit soll das Waisenhaus unabhängig von Spenden werden.

    Hochgeladen am 08.10.2014

  • Im Waisenhaus leben 60 Kinder. Das Besondere ist, die Heimleitung und Betreuer leben rund um die Uhr zusammen mit den Kindern, wie eine große Familie.

    Hochgeladen am 08.10.2014