Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Mmabana Kids Club - Spiel, Spaß und Freundschaft

Fill 100x100 original mcop reise 2009   16

Kids Club, Ein Ort, an dem Kinder "Kinder sein dürfen", Sicherheit, Schutz, Singen, Tanzen, Fußball, Volleyball, Malen, Schulgelände, Spaß, Freundschaften schließen und pflegen, Freiwillige

J. Dalka von Friends of Mmabana Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Jeden Sonntag treffen sich 150 bis 300 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren aus den umliegenden “compounds” (Wohnbezirken) auf einem Schulgelände und können einen Nachmittag ausgiebig, ungestört und sorgenfrei ‘Kind sein’. Es wird gespielt, gesungen, getanzt … und vor allem gelacht!

Unter Anleitung von zahlreichen jungen Freiwilligen aus der Gegend, die den “Mmabana Computerkurs” besuchen oder besucht haben, können Kinder unterschiedlicher Schichten der Gesellschaft in einem sicheren, freundlichen und liebevollen Umfeld spielen – sich austauschen und Freundschaften schließen.

Am Anfang finden zunächst einige Aktivitäten in der größeren Gruppe statt. Hierzu gehören Gruppenspiele, das Singen von Liedern und das Erzählen von Geschichten. In Choma ist der christliche Glaube stark vertreten und auch der “Kids Club” wird mit einem Gebet begonnen. “Mmabana” berücksichtigt jedoch Menschen unterschiedlicher Glaubensrichtungen. Der christliche Ansatz beruht dabei hauptsächlich auf Werten eines verantwortungsvollen Miteinanders. Nach dieser Eröffnungsrunde kann jedes Kind frei entscheiden, worauf es gerade Lust hat. Neben Fußball, Volleyball, Malen, Singen, Hula Hoop und Seilspringen wird noch eine Vielzahl anderer Aktivitäten angeboten, in denen jedes Kind die Chance bekommt sich zu entfalten und seine Talente und Fähigkeiten zu entdecken.

Viele der Kinder, die den “Kids Club” besuchen, kommen aus eher schwierigen Verhältnissen. Für sie sind Armut, Krankheit und Gewalt innerhalb der Familie oder Nachbarschaft fast tägliche Begleiter. Sie müssen schon früh große Verantwortung übernehmen und ihren Teil zum Wohlergehen der Familie beitragen, was auch Kinderarbeit bedeuten kann.

Mit Ihrer Spende bei betterplace.org möchte „Mmabana“ den „Kids Club“ auch weiterhin wöchentlich ausrichten. Der angegebene Bedarf bezieht sich auf die Finanzierung des Projekts für das komplette Jahr 2017. 

Mehr Informationen hierzu finden Sie unter www.mmabana.org

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten