Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Tandem schafft Glücksmomente für Kinder!

Aktion Hilfe für Kinder lädt Kinder mit Beeinträchtigungen dazu ein, gemeinsam mit einem Radrennprofi über die Rennbahn zu sausen. Ganz oben in der Steilkurve sammeln unsere Teilnehmer Glücksmomente im Fahrtwind und wachsen über sich hinaus.

Isabel N. von Aktion Hilfe für KinderNachricht schreiben

Ganz oben in der Steilkurve den Wind in den Haaren spüren, Fliehkräfte am eigenen Körper fühlen und sich sportlich betätigen – dies erleben sehbehinderte Kinder bei der Aktion Steilkurve. Dabei nehmen ehemalige Radprofis die Kinder auf einem Tandem mit auf eine Radrennbahn. Viele dieser Kinder mit Behinderung sitzen zum ersten Mal auf einem Fahrrad und erleben die Fahrt mit einem ganz neuen Gefühl von Freiheit.

Für die Kinder gehört eine große Portion Mut und Überwindung dazu, sich einem Tandempiloten anzuvertrauen, den sie nicht kennen. Doch nach einer kurzen Einweisung und ausgerüstet mit Fahrradhelm und Radhandschuhen erleben die Kinder die Fahrt mit großer Freude. Sie nehmen viel Motivation mit – auch für die Bewältigung der Hürden des alltäglichen Lebens.
Für den bewiesenen Mut bekommt jede/r Teilnehmer/in eine kleine Anerkennung in Form eines kleinen Präsents.

Die Aktion Steilkurve findet jedes Jahr im Sommer in Öschelbronn sowie im Winter bei den Bremer SIXDAYS statt. Dazu laden wir nicht nur sehbehinderte, sondern auch leicht körper- und geistigbehinderte Kinder und Jugendliche ein. Für alle ist es ein ganz besonderes Erlebnis, durch die Steilkurve zu fahren. 

Bisher haben wir zwei Tandems. Sehr gern würden wir noch ein weiteres Tandem anschaffen, damit wir noch mehr Kindern das Mitfahren ermöglichen können. Bei dem Tandem handelt es sich um eine Spezialanfertigung. Der Platz vorne ist für einen Erwachsenen dimensioniert, der hintere Platz ist etwas kleiner, denn hier sitzen ja die Kinder.