Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Johann Rukeli Trollmann e.V.

Isernhagen, Deutschland

Johann Rukeli Trollmann e.V.

Fill 100x100 default

Helfen Sie uns das Andenken an Johann Rukeli Trollmann zu bewahren. Und Unterstützen Sie uns bei unserem Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Antiziganismus.

A. Ramos-Farina Diekmann von Rukeli Trollmann e.V.Nachricht schreiben

Unser Ziel ist es, das Andenken an Johann “Rukeli” Trollmann zu erhalten und der Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Antiziganismus.
Rukeli Trollmann soll die Würdigung und öffentliche Anerkennung erfahren, die ihm angesichts seiner Bedeutung als außergewöhnlicher Sportler und als tragische Figur der Zeitgeschichte zusteht.

Johann Rukeli Trollmann Johann Trollmann wurde am 27.12.1907 als Sohn einer Sinto-Familie in Wilsche, Gifhorn, geboren.

Da seine athletisch-ästhetische Figur an einen schönen, geradegewachsenen Baum erinnert, gab man ihm den Namen „Rukeli“; „Ruk“ bedeutet in der Sprache des Romanes „Baum“.

Rukeli Trollmann wuchs mit 8 Geschwistern in der Altstadt von Hannover auf. Sein großes Talent zum Boxen zeichnete sich schon sehr früh ab. Bereits mit 8 Jahren stieg er das erste Mal in den Ring. Er gewann die Norddeutsche Meisterschaft und wurde Mitglied des 1922 gegründeten BC-Heros-Eintracht Hannover. In jungen Jahren gewann Rukeli Trollmann viermal die Regional-Meisterschaft, gewann den Norddeutschen Meistertitel und nahm an der Deutschen Meisterschaft der Amateur-Boxer teil.

In der NS-Zeit wurde Rukeli in das KZ Neuengamme bei Hamburg gebracht und dort, nach schweren Misshandlungen, im Nebenlager Wittenberge hinterrücks von SS-Schergen erschlagen.

Im Jahr 2013 wurde der Verein “Rukeli Trollmann” unter Mitwirkung von engsten Verwandten gegründet.

Der Verein wird jungen Talenten, Sinti, Roma und anderen ethnischen Minderheiten, aber auch aus der deutschen Mehrheitsbevölkerung, die überaus begabt sind, z.B. Sport, Kunst, Musik die Voraussetzungen schaffen, dass sie ihre Begabungen und Fähigkeiten optimal entwickeln können, immer im Einklang mit der schulischen oder beruflichen Weiterbildung.

Die Erfahrungen der Vergangenheit haben gezeigt, dass einige vielversprechende Talente in Sport, Kunst und Musik aufgrund der nicht vorhandenen Rahmenbedingungen aufgaben oder sich einschränken mussten, sodass die Weiterentwicklung nur noch unter großen Belastungen geschehen konnten. Deshalb soll künftig eine kontinuierliche, fachliche Unterstützung stattfinden.

Ausserdem organisieren wir Veranstaltungen, die an das Leben und Wirken von Rukeli Trollmann erinnern.

Alle diese Aufgaben erfordern neben einer gewissen Leidenschaft und einer großen Portion Enthusiasmus auch einen finanziellen Hintergrund. Daher sind wir auf Spenden und Unterstützung angewiesen, um unsere Arbeit fortzuführen.
Bereits kleine Beträge können Großes bewirken. Für Ihre Hilfe bedanken wir uns ganz herzlich!