Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Patenschaften für Jugendliche in Nkhoma

Nkhoma, Malawi

Patenschaften für Jugendliche in Nkhoma

Fill 100x100 adrian2

Patenkind Afrika Patenschaft Köln Gymnasium Rodenkirchen Von Schule Zu Schule Malawischule Malawi Lilongwe Nkhoma bedürftige Kinder Secondary School Bildung ermöglichen AIDS Malaria Partnerschaft Tische Spenden Blantyre Bücher

Adrian F. von Von Schule zu Schule - zwischen Köln und MalawiNachricht schreiben

Lesen Sie mehr über unseren Verein auf unserer Internetseite.
"Ich habe durch Euch die Chance bekommen, zur Schule gehen zu können...“
bedankte sich Phillip Brighton von der Nkhoma Community Day Secondary School.
Er ist einer von derzeit 65 Patenkindern (Tendenz steigend), die von Privatpersonen und Klassen in Deutschland unterstützt werden. Wir würden gerne weiteren malawischen Jugendlichen den Besuch der Schule ermöglichen!

Das Ziel der Patenschaften ist, den Besuch einer weiterführenden Schule und damit Bildung zu ermöglichen. Viele Eltern können die jährliche Schulgebühr von aktuell 170,-€ nicht bezahlen, andere Kinder sind Weisen. Die benachteiligten Kinder haben so die Chance, die Secondary School zu besuchen. Die Bedürftigkeit wird von zwei Kommitees durch Lehrer und Dorfvorsteher geprüft. Wichtig ist auch eine große Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliche schulische Leistung. In dem Schulgeld (170,-€/Jahr) sind sowohl die Schulgebühren, wie auch Unterkunft und Verpflegung enthalten.

Nach vier Jahren nehmen sie an den Prüfungen für das Malawi School Certificate of Education teil und haben damit Zugang zu einer Universität.

Aber auch ohne ein Studium ist die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben mit Schulabschluss eher möglich. Die Schüler können eine Ausbildung beginnen und haben durch ihre guten Englisch-Kenntnisse bessere Möglichkeiten, eine Arbeit zu finden.

Durch den, mit dem Paten (symbolisch) geschlossenen, Vertrag verpflichtet sich die Schülerin/der Schüler jährlich dem Paten zu schreiben und verantwortungsvoll die Schule zu besuchen.

Der Sponsor zahlt für vier Jahre die Schulgebühren und wird vom Verein über den Schulverlauf seines Patenkindes informiert.

Durch Krankheit, Schwangerschaft oder auch mangelnde Leistung kann es sein, das Schüler die Schule verlassen müssen und neue Schüler in das Sponsoring nachrücken.

Bei den jährlichen Besuchen vor Ort treffen wir die Patenkinder, machen Fotos und tauschen Briefe und kleine Geschenke aus. So erfahren die Paten, wie ihr Patenkind seinen Schulalltag erlebt. Die erlebte Dankbarkeit der Jugendlichen zeigt uns die Wichtigkeit unseres Engagements und der Spenden aus Deutschland.

Über Betterplace ermöglichen wir Ihnen, einen Teil der Schulgebühren zu spenden. Es ist auch möglich (und wünschenswert), ein Patenkind über die gesamte Schulzeit von vier Jahren zu unterstützen. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

oder per E-Mail 

patenschaften[at]malawischule.de

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140