Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Beendet Unterstütze meinen Freiwilligendienst in Süd-Indien!

Fill 100x100 p1010941

Ein Jahr lang werde ich in dem Kultur- und Lernzentrum Thamarai arbeiten, helfen und lernen. Das Projekt fördert die Dorfentwicklung von Edayanchavady, einem Dorf in Süd-Indien in der Region Tamil Nadu.

L. Goldmann von Auroville International Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Liebe Interessierte,

ein entwicklungspolitischer Freiwilligendienst ist immer ein Lerndienst, von dem alle Beteiligten profitieren. Gerade deshalb freue ich mich besonders ein Jahr in Süd-Indien, in der Region Tamil Nadu mit dem weltwärts-Programm verbringen zu können.

Bevor ich mein Projekt vorstelle, möchte ich mich selbst vorstellen. Ich heiße Laura, bin 21 Jahre alt und wohne in Berlin. Zur Zeit studiere ich an der Universität Potsdam Erziehungswissenschaften und Soziologie. Nebenher engagiere ich mich ehrenamtlich im Schülerpaten Berlin e.V., der Schüler_innen und deren Familien mit arabischen Migrationshintergund mit interessierten Paten zusammenbringt. Die Patenschaft soll fördernd für die Schulleistungen der Kinder und die interkulturelle Kompetenz aller sein.
Meine Interessen liegen also primär im Bildungsbereich. Gerade deshalb ist das Projekt, in dem ich meinen Dienst leisten werde für mich eine besondere Gelegenheit.

Das Projekt, in dem ich arbeiten, helfen und lernen möchte ist das Kultur- und Lernzentrum Thamarai in Edayanchavady. Es möchte einen Beitrag zur Dorfentwicklung leisten und den kulturellen Austausch fördern. Dies geschieht über verschiedene Angebote wie einen Kindergarten, dem Thamarai Healing Center sowie zwei Abendschulen für Jugendliche. Ich werde besonders bei der Betreuung der Kinder im Kindergarten mithelfen und bei einer der Abendschulen mit den Jugendlichen Lernspiele spielen sowie kreatives Lernen und Denken unterstützen und fördern.

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf die Arbeit in Thamarai:
https://www.youtube.com/watch?v=mPU8D5oT_lg&hd=1

Weitere Informationen finden sich auch auf folgenden Internetseiten:
www.thamarai.org
http://www.auroville.org/environment/avag/thamarai.htm

Als Freiwillige arbeite ich für Kost und Logis. Dazu kommen Kosten für Flug, Versicherung, Vorbereitungsseminare und die Finanzierung des Projektes selbst. Ich lebe vor Ort sehr einfach, doch trotzdem können von dem "Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung" (BMZ) nur drei Viertel dieser Kosten abgedeckt werden. Der Rest muss von meinem Verein bzw. mir über einen Förderverein aufgebracht werden. Um den Erhalt und den Erfolg des Projekts zu ermöglichen, suche ich noch nach Unterstützern_innen.
Von dem Geld wird also nicht nur meine Vorbereitung auf das Jahr und mein Aufenthalt finanziert, sondern es steht auch zur Verfügung, wenn Projekte in Thamarai verwirklicht werden.

Am Ende des Kalenderjahres erhaltet ihr von betterplace eine Spendenbescheinigung über den gespendeten Betrag. Somit ergibt sich für euch die Möglichkeit die Spende von der Steuer abzusetzen.

Ich freue mich über jeden Beitrag und jedes Interesse an meinem Vorhaben und meinem Projekt!

Alles Liebe,
laura.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten