Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Projekt "100art" - Altes Wissen weitergeben - Gemeinsam gestalten!

Jahresrückblick Projekt 100art - danke an alle Helfer!

Ursula K.
Ursula K. schrieb am 26.01.2015
Nachdem das Projekt eine Weile stagniert hatte, konnten wir Ende 2013 mit einigen Bundesfreiwilligen weiter vorankommen.
Es wurde organisiert, gespendet und im Nu waren Wege im Garten gepflastert, wurde mit dem Bau der Kräuterschnecke begonnen und die ersten Pflanzen und Blumensamen konnten in die neu angelegten Beete einziehen.Limit 600x450 image



Bald darauf war auch das Gewächshaus fertig und wurde mit Mistbeeten bestückt, dann mit Tomaten und Zucchini bepflanzt.Limit 600x450 image



Mangels Stauden und Kräutern für die Themenbeete in der Gartenmitte (dafür suchen wir ja noch Spender!) wurde von den gartenbegeisterten Freiwilligen Gemüse organisiert.
Gespendetes Astholz wurde als Wegemulch zwischen den Beeten aufgetragen.
Und unsere Orchideen - die Breitblättrige Stendelwurz - hatten den Gartenumbau überstanden und trieben wieder aus.
Schon stand eine Sitzbank im Garten, ein Kunstobjekt, und die Tischler unter den Freiwilligen gestalteten die Eingangspforten und den Gartenzaun.
Mosaik zog immer weitere Muster an den Außenwänden des 100art-Hauses und den Zaunpfosten.Limit 600x450 image



Auch im Haus wurde weiter gebaut, der Kunstboden, der in der Werkstatthalle eingezogen wurde, ist mittlerweile der liebste Platz aller Beteiligten mit der Aussicht über den Garten.Limit 600x450 image



Wie geht es jetzt weiter?
Da viele Kinder und Schüler sich bei uns kreativ betätigen können und wollen, soll wieder ein Peter-Lustig-Bauwagen her (der Verein konnte früher schon einen nutzen und es gefiel den Kindern sehr gut), als Aufenthaltsraum und Puppentheater für die Kids.
Bauwagen gibt es leider nicht umsonst - bitte spendet etwas dafür, damit wir den Kindern noch mehr kreative Möglichkeiten bieten können!


Dem 100art-Haus fehlt noch der Peter-Lustig-Bauwagen für unsere jungen Künstler
Öffentlich kommentieren | Nachricht schreiben
Alle Kommentare zu diesem Projekt werden gebündelt unter Kommentare dargestellt.