Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Musikprojekt "Melodía del Mar" in Olón, Ecuador

Olón, Ecuador

Musikprojekt "Melodía del Mar" in Olón, Ecuador

Olón, Ecuador

Musiker ohne Grenzen-Olón e.V. braucht Unterstützung für das Musikprojekt "Melodía del Mar" in Olón, Ecuador! Spenden Sie jetzt und unterstützen Sie die Kinder und Jugendliche aus Olón bei ihrem Wunsch nach Musik ohne Grenzen!

Christoph H. von Musiker ohne Grenzen - Olón e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Olón ist ein kleines Dorf an der Pazifikküste Ecuadors, das vom Tourismus und Fischfang lebt. Die Herzlichkeit der Einwohner*innen und die gelassene Atmosphäre machen diesen kleinen Ort zu etwas ganz Besonderem.

Hier startete im Sommer 2014 auf Initiative des jungen und engagierten Lokalpolitiker Jonathan Borbor ein neues Musiker ohne Grenzen e.V. -Projekt. Zusammen wurde das Musikschulprojekt "Melodía del Mar" geschaffen. Seitdem bieten Musiker*innen freien Unterricht in den Fächern Gitarre, Klavier, Klarinette, Blockflöte und Schlagzeug an. 

Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen ist groß. Wir erleben in unserem Projekt an jedem Unterrichtstag, wie Kinder und Jugendliche über sich hinauswachsen, ihre Lebensumstände zumindest für den Augenblick hinter sich lassen können und sich die Instrumente motiviert und teilweise unglaublich schnell aneignen. Mit Hilfe von Musik möchten wir so neue Perspektiven schaffen.

Die ehrenamtlichen Musiklehrer*innen wohnen in Gastfamilien, werden schnell und liebevoll in die Familien und die Dorfgemeinschaft integriert und lernen das alltägliche Leben an Ecuadors Pazifikküste intensiv kennen.

Das Projekt hat mittlerweile einen eigens errichteten Neubau, das "Centro Cultural", welcher nach und nach immer schöner gestaltet und mit Möbeln ausgestattet wird. In Olón selbst wird von Montag bis Donnerstag unterrichtet. Einmal wöchentlich wird außerdem in einem nahe gelegenen Waisenhaus, dem "Santuario", unterrichtet. 

Durch Mund-zu-Mund-Propaganda sprach sich der Erfolg des Musikprojekts auch in den umliegenden Nachbardörfern herum und es entstand Interesse an weiteren Musikprojekten. Im Oktober 2018 startete das Schwesternprojekt in La Entrada. Unser Musikprojekt ergänzt das kulturelle Angebot sehr gut und weckt großes Interesse bei den Kinder und Jugendlichen vor Ort.


Wir verstehen uns entsprechend keinesfalls als Entwicklungsprojekt o.Ä., sondern vielmehr als Projekt, das interkulturellen Austausch fördert und dabei mithilfe der Musik allen Beteiligten neue Türen öffnet.

Unsere Instrumente werden ausschließlich durch Spenden aus Deutschland und Ecuador finanziert. 

Helfen Sie den Kindern und Jugendlichen aus Olón bei ihrem Wunsch nach Musik ohne Grenzen!

Spenden Sie jetzt auf Betterplace oder bei Musiker ohne Grenzen direkt (http://olon.musikerohnegrenzen.de/spenden/) und leiten Sie diese Kampagne an Familie und Freund*innen weiter.
Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2020