Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

E-Piano und Geigen für das Centro Cultural Olón, Ecuador

Olón, Ecuador

E-Piano und Geigen für das Centro Cultural Olón, Ecuador

Fill 100x100 dsc 0041

Musiker ohne Grenzen e.V. braucht Unterstützung für das Musikprojekt im Waisenhaus "Santuario" in Olón, Ecuador! Spenden Sie jetzt und helfen Sie, dass sich mittellosen Kindern und Jugendlichen dank der Musik völlig neue Perspektiven eröffnen!

Matthias S. von Musiker ohne Grenzen e.V.Nachricht schreiben

Olón ist ein kleines Dorf an der Pazifikküste Ecuadors, das vom Tourismus und Fischfang lebt. Ein wenig verschlafen und ärmlich, jedoch wunderschön. 

Hier startete im Sommer 2014 ein neues Projekt des Vereins Musiker ohne Grenzen e.V. (musikerohnegrenzen.de). 
Auf Initiative und unter Federführung der lokalen kulturellen Initiative "Olón x Todos" wurde gemeinsam ein Kulturzentrum für das Projekt geschaffen in dem unsere freiwilligen Lehrer unterrichten konnten. Mittlerweile wurde das Gebäude jedoch zu einem Kindergarten umfunktioniert. 
Seit Februar 2016 findet der Unterricht darum im nahe gelegenen Waisenhaus "El Santuario" statt. Die Begeisterung der Kinder und Jugendlichen ist groß, die Umstellung des Projekts wunderbar angelaufen. Wir erleben in unserem Projekt an jedem Unterrichtstag, wie Kinder und Jugendliche, die allesamt schwere Schicksale zu tragen haben, über sich hinauswachsen, Ihre Lebensumstände zumindest für den Augenblick hinter sich lassen können und sich die Instrumente motiviert und teilweise unglaublich schnell aneignen. Dank der Musik erfahren sie kurz gesagt völlig neue Perspektiven.
Doch auch unseren Freiwilligen nehmen enorm viel aus dieser Zeit und dem interkulturellen Austausch mit. Sie sind in lokalen Gastfamilien untergebracht sind und lernen die ecuadorianische Kultur dadurch sehr unmittelbar und intensiv kennen. Das ist nicht immer einfach, jedoch wird kaum eine Freiwillige/ein Freiwilliger diese Erfahrungen im Nachhinein missen wollen. 
Wir verstehen uns entsprechend keinesfalls als Entwicklungsprojekt o.Ä. sondern vielmehr als Projekt, das interkulturellen Austausch fördert und dabei mithilfe der Musik allen Beteiligten neue Türen öffnet.

Unsere Instrumente sind ausschließlich durch Spenden aus Deutschland und Ecuador finanziert worden. Seit unserer ersten Betterplace-Kampagne verfügen wir über eine Bandausstattung (Schlagzeug, E-Gitarre und Bass), darüber hinaus haben wir einige Blockflöten, ein altes Keyboard, Gitarren und 2 große Geigen. 
Allerdings benötigen wir dringend Ersatz für unser Keyboard, das nicht mehr lang funktionieren wird, und um in Zukunft anspruchsvolleren Klavierunterricht geben zu können, möchten wir hiermit ein E-Piano finanzieren. Außerdem haben unsere kleinsten Schüler mit den großen Geigen leider keine Chance etwas zu lernen, darum möchten wir eine halbe und eine viertel Geige besorgen.

Helfen Sie den Kindern und Jugendlichen aus dem "El Santuario" bei Ihrem Wunsch nach Musik ohne Grenzen!

Spenden Sie jetzt (http://olon.musikerohnegrenzen.de/spenden/) und leiten Sie diese Kampagne an Familie und Freunde weiter.