Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deaktiviert Volksbegehren: Wiedereinführung des G9 an Gymnasien in Hamburg

Hamburg, Deutschland

Deaktiviert Volksbegehren: Wiedereinführung des G9 an Gymnasien in Hamburg

Hamburg, Deutschland

Wir bitten Sie um Spenden für das Volksbegehren für die Wiedereinführung des G9 an den Hamburger Gymnasien, das am 18. September in Hamburg startet. Dann müssen wir 63 000 Unterschriften sammeln. Für die Vorbereitung benötigen wir Ihre Hilfe. Danke!

M. Kirsch von Volksbegehren "G9-Jetzt-HH" | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

G9-Jetzt-HH ist eine Volksinitiative, die sich für die Wiedereinführung der 13 jährigen Schulzeit (G9) an den Gymnasien in Hamburg einsetzt - mit Wahlfreiheit zwischen G8 und G9. Sie nutzt die verfassungemäßen Rechte der Hamburger Volksgesetzgebung. Nach dem Erfolg der Volksinitiative, deren G9- Forderung 17 000 Hamburger Eltern,Schüler, Lehrer und andere Hamburger unterzeichnet haben, hat sie als nächsten Schritt ein Volkbegehren beantragt, das am 18. September startet.

Dann müssen in 3 Wochen 63 000 Unterschriften gesammelt werden.

Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung: Wir benötigen Plakate, Flyer, Unterschriftenlisten, ein Büro, Aufkleber, Buttons und viele Sammler und Helfer, die mit uns im September bis Mitte Oktober Unterschriften sammeln. Wir bitten Sie dafür um finanzielle Unterstützung:

Unter dem Stichwort "Bedarfe" können Sie auswählen, wofür Sie spenden möchten. Die Beschreibung mit den zu erwartenden Kosten werden dort Punkt für Punkt aufgelistet . Als Volksbegehren sind wir allerdings nicht gemeinnützig, deshalb können wir keine Spendenbescheinigung ausstellen.

Bitte unterstützen Sie unser Anliegen, das Kindern und Bildung zugute kommt:

Das Ziel: Mehr Zeit für nachhaltiges Lernen, Konzentration und Vertiefung im Unterricht, für Bildung von Persönlichkeit, Urteilskraft und selbstständiges Denken in der Schule. Und mehr Zeit für Erholung, eigene Interesse, für die Teilnahme an freiwilligen Nachmittags-Angebote in den Schulen und für Freiräume außerhalb von Schulen, für Musik, Sport und Vereine, Ehrenamt, für Freunde und Familienleben.

Eltern und Pädagogen fordern mehr Zeit für Qualität der Bildung, Kindheit und Jugend, statt Hetzen durch Stoff und lange Unterrichts-Tage, statt Abhaken von Stoff oder Bulimielernen.


Gemeinsam können Eltern, Schüler und Lehrer schaffen, was in anderen Bundesländern, wie Hessen, Baden Württemberg schon gelungen ist: Dort wurde das G9 an den Gymnasien zügig und unkomplizierte wiedereingeführt, ohne Chaos und großen Kostenaufwand.


Details über das Volksbegehren:

Am 21. Mai 2014 hat die Volksinitaitive als nächsten Schritt die Durchführung eines G9-Volksbegehrens beantragt. Start des Volksbegehrens ist damit der 18. September. In drei Wochen müssen dann rund 63 000 Unterschriften gesammelt werden. Die Möglichkeit, per Briefabstimmung zu unterzeichnen, beginnt für alle Hamburger ab 16 Jahren schon drei Wochen davor. Informationen über Forderung, Gründe und Umsetzung der Volksinitaitive finden sich auf der Homepage: http://www.g9-jetzt-hh.de/argumente.
Zuletzt aktualisiert am 18. September 2020