Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Stiftung Amor y Energia - Helfen Sie behinderten Kindern in Ecuador!

Fill 100x100 389055 10150363332732549 1215618680 n

Die Fundacion AM-EM ist eine gemeinnützige Einrichtung, welche behinderten Kindern in Ecuador durch eine umfassende Förderung mit dem EInsatz von Hippotherapie, Physiotherapie, Logopädie und Aromatherapie hilft.

H. Paliz von AM-EN Förderverein e.V.Nachricht schreiben

Liebe Interessenten,

in Ecuador sind über 1,6 Millionen Menschen mit irgendeiner Art von Behinderung registriert. Bei einer Bevölkerungszahl von nur 15 Millionen eine unglaublich hohe Zahl. Ecuador ist eines der ärmsten Länder auf diesem Planeten. Das BIP/Kopf/Jahr lag 2014 bei nur 4.400,- USD, in Deutschland zum Vergleich bei 45.000,- USD.

Genau diesen Menschen, insbesondere Kindern und Jugendlichen mit geistiger und körperlicher Behinderung aus sozial schwachen Familien, die sich keine Therapieangebote leisten können, möchte die Stiftung AM-EN (Amor y Energía, zu deutsch: Liebe und Energie) helfen.

Wir, die Stiftung Am-En (Amor y Energia; Liebe und Energie) sind eine gemeinnützige Einrichtung, welche „Integrale Rehabilitation“ anbieten, d. h. wir bieten Reittherapie kombiniert mit konventionellen und alternativen Therapien an.
Bei der „Hippotherapie“ (Physiotherapie auf dem Pferd) wird das Pferd als therapeutisches Instrument genutzt, um Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen mit verschiedensten Behinderungen in ihrer Entwicklung zu helfen.
Ausgehend von der Hippotherapie, durch welche der Patient eine körperliche Grundentspannung erreicht, werden dann weitere Therapieformen angewendet.
Zurzeit bieten wir zusätzlich:

- konventionelle Therapien wie Physiotherapie und Logopädie an,
- sowie alternativ Aroma- und Energietherapie.

Im Moment werden über 400 Kinder monatlich in unserem Zentrum behandelt. Hauptaugenmerk legen wir hierbei auf Kinder von alleinerziehende Müttern oder gar Waisenkindern, denen aus finanziellen Gründen sämtliche Therapieformen verweigert blieben würden.
Die Stiftung ist stolz auf ihre Erfolge, viele der Kinder fangen an, zu laufen oder sprechen auf dem Pferd ihr erstes Wort. Im Laufe der etwa 20 Jahre, die wir bereits tätig sind, war die Integration in die Gemeinschaft vieler unserer Patienten möglich. Das Leben ganzer Familien konnte damit erheblich verbessert werden.

Jeden Monat ist es für uns eine grosse Herausforderung die nötigen Mittel zum Unterhalt der Pferde, unserer heilenden Helfer wie Therapeuten und den laufenden Kosten aufzubringen.
Geschweige für Reperaturarbeitung und Instandhaltung der Anlage bleiben uns keine finanzielle Ressourcen übrig.

Da der Großteil unserer kleinen Patienten ausserdem aus sozial schwachen Familien kommen, können sich diese oft keine Therapien leisten.
Daher sind wir stets bemüht, Patenschaften für genau diese Kinder zu finden.
Mit einem monatlichen Beitrag von nur 50 € können Sie die Finanzierunng
von 4 Therapieeinheiten für ein Kind für eine ganze Woche sichern.

Spenden Sie, jetzt!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten