Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Mit Theater gegen Gewalt in Schule

Hamburg Langenhorn, Deutschland

Mit Theater gegen Gewalt in Schule

Fill 100x100 img 0401.jpg   arbeitskopie 2

Ziel ist es, einen neuen Einstieg in das Thema gewaltfreie Kommunikation zu bekommen und die Jungs und Mädchen im Alltag aufmerksamer und achtsamer zu machen, mit der ungewöhnlichen Methode des Theaterstückes in unserer Kulturschule.

B. Schwarz von Schulverein Heidbergschule in HH-Langenhorn e.V. Nachricht schreiben

Immer wieder erleben wir es im Schulalltag, dass es zu Konflikten kommt, dass aus Spaß schnell Ernst wird, dass ein Wort das andere ergibt und die Situation eskaliert. Das gilt für Jungen wie auch für Mädchen. Wir möchten mit Hilfe des Klassentheaterstückes „Mit mir nicht!“ einen anderen Weg gehen und vorbeugend mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen. Ziel ist es, einen Einstieg in das Thema gewaltfreie Kommunikation zu bekommen und die Jungs und Mädchen im Alltag aufmerksamer und achtsamer zu machen. Mit der ungewöhnlichen Methode des Theaterstückes in der Klasse finden wir eine andere Ansprache, die bei den Schülerinnen und Schülern gut ankommt und den Lehrkräften die Möglichkeit zu intensiven Klassen-Gespräche bietet.
Wir wünschen uns dieses Projekt in allen siebten Klassen unserer Schule, da sich Konflikte in diesem Alter häufen und wir rechtzeitig den Schülerinnen und Schülern Strategien an die Hand geben möchten, mit diesen Konflikten gewaltfrei umzugehen.
Bitte helfen sie uns regelmäßig das Geld für alle Kinder des Jahrgangs 7 aufzubringen. Wir haben dieses Projekt fest verankert in unserer Präventionsarbeit für Jugendliche: Wir brauchen 30 Euro pro Kind und bitten hier um 10 Euro pro Kind!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140