Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Finance a Fellow | Bessere (berufliche) Perspektiven für Jugendliche

Berlin, Deutschland

Finance a Fellow | Bessere (berufliche) Perspektiven für Jugendliche

Fill 100x100 bp1497351938 profilfoto2

Gerechte Bildungschancen für benachteiligte Jugendliche! Rund 150 herausragende Hochschulabsolvent/innen unterstützen Schulen in sozialen Brennpunkten. Zwei Jahre lang fördern sie Schüler/innen im Unterricht und setzen berufsfördernde Projekte um.

L. Siemund von Teach First DeutschlandNachricht schreiben

Hintergrund | Man sollte denken, dass wir mittlerweile weiter sind, aber: Der Bildungserfolg und die Lebenschancen eines Kindes sind in Deutschland immer noch maßgeblich von der Herkunft des Kindes abhängig. Kinder, die aus Arbeiterfamilien stammen, einen Migrationshintergrund haben, in Armut aufwachsen - sie alle haben schlechtere Chancen auf einen guten Bildungsabschluss und damit schlechtere Jobperspektiven als andere. Für den Zusammenhalt und den Wohlstand unseres Landes können wir dies nicht so stehen lassen. Jedes Kind soll die Möglichkeit haben, ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen. 

Ansatz | Teach First Deutschland fördert die Schulbildung von Schüler/innen mit schlechten Startbedingungen, indem zusätzliche Lehrkräfte (Fellows) für zwei Jahre an Schulen in schwierigen Umfeldern tätig werden. 

Fellows sind fachlich und persönlich qualifizierte Hochschulabsolvent/innen aller Fachrichtungen, die die Kapazitäten von Schulen in sozial benachteiligten Stadtteilen verstärken. Die Fellows fördern Schüler/innen im Unterricht (z.B. durch Teamteaching, Teilungsgruppen, individuelle Förderung) und außerhalb des Unterrichts durch das Angebot von Lern- und Förderkursen sowie eigenen Projekten wie Schülerfirmen, Bewerbungstrainings oder Sportkurse. 

Als „Bindeglied“ im Ganztagsbetrieb lernen Fellows die Jugendlichen besonders intensiv kennen, können Stärken und Defizite gezielt aufgreifen, Motivation und Leistungen steigern und somit sicherzustellen, dass mehr Kinder Abschlüsse erlangen und ihre Potenziale erfüllen. Darüber hinaus schaffen Fellows mit und für ihre Schüler/innen Anschlussperspektiven. Sprich: Die meisten unserer Fellows sind insbesondere in den Abschlussklassen eingesetzt und unterstützen die Jugendlichen in der Berufsorientierung und -vorbereitung. Mit Deiner Spende trägst Du dazu bei, dass die Fellows bessere Lehr- und Förderkräfte werden und ihre Schüler/innen bestmöglich voranbringen. 

Umsetzung | Aktuell sind knapp 150 Fellows – ausgewählt aus einen Vielfachen an Bewerber/innen - an Schulen in fünf Bundesländern aktiv (Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen). Schulen bewerben sich bei uns um eine Programmteilnahme. Bundesländer kommen für die Vergütung der Fellows auf; Stiftungen, Unternehmen und private Spender wie Du finanzieren die sogenannten Programmkosten. Darunter verstehen wir alle notwendigen Maßnahmen, um Fellows in ihren Schuleinsatz zu entsenden: Die Fellows müssen angesprochen und ausgewählt werden und absolvieren vorab ein intensives Trainingsprogramm zur Vorbereitung auf ihre Aufgabe. Während der Arbeit an den Schulen werden sie kontinuierlich begleitet und weiterqualifiziert. Durch dieses Training und die Begleitung entstehen Kosten, die durch Deine Spende gedeckt werden sollen. 

Hinweis | Ein unabhängiges wissenschaftliches Gutachten bestätigt die Wirkung des Ansatzes.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten