RespAct

Ein Hilfsprojekt von „Boxgirls“ (H. Cameron) in Berlin, Deutschland

Neuigkeiten: Hier informiert Dich der Träger über den Stand der Dinge in diesem Projekt. So kannst Du beurteilen, wie mit den Spenden umgegangen wird.

Anna J., verfasst vor 3 Monaten

Anna J.

Süddeutsche Zeitung berichtet über RespAct Projekt!

Am 19. Januar haben die Schüler und Schülerinnen der Berufsschule in Starnberg an dem RespAct Projekt teilgenommen. Über die Projektwoche in der Flüchtlingsklasse der Starnberger Schule berichtet die Süddeutsche Zeitung in dem Artikel "Wo Flüchtlinge aufblühen".

"Die Berufsschule Starnberg bietet für Asylbewerber zwei Klassen an, in denen sie auf den Beruf vorbereitet werden. Gerade das Projekt "RespAct" zu Umweltschutz und gegenseitiger Anerkennung kommt bei den jungen Leuten gut an."

Limit 600x450 starnberg respact

Photo: Schule (Süddeutsche Zeitung)

Den ganzen Artikel finden Sie hier:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/starnberg/asylbewerber-wo-fluechtlinge-aufbluehen-1.2332687

Unterstütze RespAct.

Anna J., verfasst vor 5 Monaten

Anna J.

Neuköllner Kiezgipfel in der Richard-Grundschule

Nach einer Reihe von Projektwochen in Berliner Grundschulen und einer Oberschule , hat am 10. Oktober hat der RespAct-Gipfel an der Richard-Grundschule stattgefunden. Im Rahmen des Programmes “Kinder engagieren sich für einen nachbarschaftlichen Kiez” des Lokalen Aktionsraums Nord-Neukölln sowie das Quartiersmanagement Schillerpromenade kamen Schüler und Schülerinnen der Neuköllner Schulen mit Vertretern der Polizei, des Bürgeramtes, der Berliner Stadtreinigung und der Jugendorganisationen zusammen, um sich über ihre Ideen zur Verbesserung ihres Viertels auszutauschen und konkrete Umsetzungsaktionen zu planen.

Limit 600x450 mg 9567 1024x682

Limit 600x450 mg 96331 1024x682

Limit 600x450  mg 9724

Zu den meist beliebten Themen gehörten u.a.:

- Spendeaktionen für Obdachlosen

- Stadtverschmutzung und Aufräumaktionen

- Sicherheit auf den Neuköllner Straßen und in Parks (mehr Lichter)

- Verschönerung der Umgebung (Spielplätze, Graffitiwände etc.)

- mehr grüne Flächen und Pflanzen

- Höflichkeit im Umgang mit anderen Menschen und wie man andere darauf aufmerksam machen kann.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern heutigen Gipfels! Vielen Dank an alle, die unser Projekt sowie die Organisation heutigen Veranstaltung unterstützt haben. Wir freuen uns auch auf gemeinsame Aktionen und werden über die Ergebnisse und Umsetzung der Ideen berichten.


Nur noch 2% zum Ziel!

Anna J., verfasst vor 7 Monaten

Anna J.

RespAct macht bei der Aufräumaktion für ein schönes Berlin mit!

Am Freitag, den 12. September 2014 haben wir 5 Schulen und eine KITA bei der Aufräumaktion begleitet. Zusammen mit den Coca-Cola Freiwilligen hat unser RespAct Team die Hermann-Boddin-Schule, die Richard-Grundschule, die Peter-Petersen-Grundschule, die Kindertagesstätte MITEINANDER, die Kolumbus-Grundschule, und das Albert-Einstein-Gymnasium besucht. Am 10. September waren wir auch bei der Aktion in der Integrierten Sekundarschule St. Marien auch dabei mit den Schülern und Schülerinnen, die die Donaustraße vor dem Schulgebäude, sowie den Schulhof sorgfältig aufgeräumt haben. Die Kinder haben die Straßen, Plätze, Schulhöfe aufgeräumt und Müll in der Umgebung von den Schul bzw. KITA-Gebäuden entsorgt. 

Limit 600x450  d4s2257


Limit 600x450  d4s2403


Limit 600x450  d4s2503

Fotos: André Wagenzik

Wir möchten Ihnen unseren Film von der “Aufräumaktion für ein schönes Berlin” präsentieren! Die Dokumentation von dem schönen Tag, an dem tausende Berliner ihre Stadt verschönert haben, ist dank der Unterstützung des Hauptveranstalers des Aktionstages – wirBERLIN, sowie der Coca-Cola Freiwilligen entstanden. Wir bedanken uns auch bei den Organisatoren der einzelnen Aktionen, die wir besucht haben. Insbesondere danken wir den Lehrern und Lehrerinnen sowie den Schülern und Schülerinnen der Hermann-Boddin-Schule, der Richard-Grundschule, der Peter-Petersen-Grundschule, der Kindertagesstätte MITEINANDER, der Kolumbus-Grundschule, des Albert-Einstein-Gymnasiums, der Integrierten Sekundarschule St. Marien


Nur noch 2% zum Ziel!
Platform Admins: