Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

MENTOR – Die Leselernhelfer Mainz e.V.

Fill 100x100 bp1514910153 kerstin 100x100px

MENTOR – Die Leselernhelfer Mainz e.V. ist eine Initiative von Ehrenamtlichen, die sich als gemeinnütziger Verein der Aufgabe verschrieben hat, die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern zu verbessern und sie auf ihrem Bildungsweg zu unterstützen.

K. Bobsin von MENTOR – Die Leselernhelfer Mainz e. V.Nachricht schreiben

Was ist MENTOR – Die Leselernhelfer?
Die Initiative möchte die Bildungschancen von Kindern mit schlechtem Zugang zu Bildung durch Stärkung ihrer Lese-und Sprachkompetenz verbessern. Wir sind davon überzeugt, dass Bildungserfolg vor allem durch persönliche Bindung gelingt. Dier MENTOR-Ansatz ist deshalb denkbar einfach: Leseschwache Kinder bekommen einen Lesementor zur Seite gestellt, der sie individuell beim Lesen lernen unterstützt. Die Lesetandems arbeiten dabei nach dem 1:1-Prinzip: Ein Mentor liest mit einem Kind einmal pro Woche. Und das ist einfach erfolgreich. 

Warum MENTOR – Die Leselernhelfer?
Jeder fünfte der 15-jährigen Jugendlichen kann in Deutschland nicht ausreichend lesen (Bildungsstudie 2012) – mit fatalen Folgen für ihre schulische, berufliche und persönliche Entwicklung sowie ihre Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe. Insbesondere Schüler mit Migrationshintergrund oder niedrigem sozioökonomischen Status sind hiervon betroffen. Viele dieser Kinder verlassen die Schule ohne Abschluss und ohne Aussicht auf einen Ausbildungsplatz und einen Beruf, der ihren Fähigkeiten entspricht. Lesekompetenz als Schlüsselqualifikation auf dem Bildungsweg eröffnet hier neue Chancen und Wege. 

Was wurde bisher erreicht?
In Mainz sind für MENTOR Mainz rund 80 ehrenamtliche Lesementoren aktiv, die mit circa 110 Kindern einmal pro Woche an acht teilnehmenden Mainzer Schulen lesen. Die Lesetandems lesen mindestens ein halbes Jahr lang zusammen, viele Mentoren begleiten ihre Schützlinge jedoch deutlich länger. Im Fokus der Lesestunden steht dabei der Spaß am Lesen – gelesen wird deshalb, was das Kind interessiert. Die Kinder verbessern durch das gemeinsame Lesen nicht nur ihre Lesekompetenz, sondern verbessern nebenbei auch ihr Ausdrucksvermögen und ihren Wortschatz. Durch die persönliche Zuwendung und die ungeteilte Aufmerksamkeit durch den Lesementor werden außerdem das Selbstbewusstsein und die Sozialkompetenz der geförderten Kinder gestärkt. Aus Lesetandems werden nicht selten Lesefreunde.

Als Verein versuchen wir, die Mentoren auf ihre Tätigkeit als Mentoren bestmöglich vorzubereiten und die Qualität der Lesestunden zu verbessern. Seit 2013 konnten wir unseren neuen und aktiven Mentoren bereits drei Grundlagenschulungen anbieten. 2014 konnten unsere fünf teilnehmenden Grundschulen darüber hinaus mit speziell für die Lesestunden zusammengestellten Materialkisten bestückt werden, die Kindern Lust auf Lesen machen. Durch private Spenden konnte das Angebot an Lesematerial an zwei teilnehmenden Schulen erweitert werden. 

Wofür benötigen wir Unterstützung?
Als Verein sind wir auf Spenden angewiesen, um neue Mentoren zu werben, aktive und neue Mentoren für ihre Aufgabe zu qualifizieren und geeignete Materialien für die Lesestunden zur Verfügung stellen zu können. 

Mit Ihrer Unterstützung helfen Sie dabei, Kindern Spaß am Lesen zu vermitteln und ihre Bildungschancen zu verbessern!

Herzliche Grüße
Ihr MENTOR Mainz-Team

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten