Deutschlands größte Spendenplattform

Schulstation für die Ikarus-Grundschule

Ein Projekt von Freundeskreis Ikarus-Schule e.V.
in Berlin, Deutschland

Schulstation Vorbereitung Organiaton für den Schulalltag Hilfestellung bei Krisen schulische Probleme

Jenny G.
Nachricht schreiben

Die Schulstation ist ab 7.45 Uhr Anlaufpunkt für Kinder, die, aus welchen Gründen auch immer, zu Hause keine ausreichende Unterstützung bekommen.

Den Kindern wird dabei geholfen, sich zu organisieren und auf den anstehenden Schulalltag vorzubereiten (Arbeitsblätter abheften, Stifte anspitzen u.ä.).

Ab 8.15 Uhr (offizieller Beginn der ersten Stunde an der Ikarus-Grundschule) werden Kinder einzeln oder in kleinen Gruppen unterrichtet oder so betreut, wie es die aktuelle Befindlichkeit des jeweiligen Kindes erfordert, um danach wieder am Regelunterricht teilnehmen zu können.

In der ersten großen Pause können die Kinder, die ohne Frühstück in die Schule gekommen sind, unter Anleitung ein Frühstücksbrot zubereiten.

Die Schulstation wird von einer Lehrerin und einem Psychologen geleitet.

Der Psychologe gibt in Gesprächen mit den Kindern und deren Eltern Hilfestellung bei der Bewältigung von Krisen und schulischen Problemen.