Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Opernprojekt mit jungen Sängern aus Townships in Kapstadt

Fill 100x100 shirley

Internationales musikpädagogisches Projekt mit jungen Sängern aus Townships in Kapstadt, Südafrika.Die Jugendlichen entwickeln auf Basis Ihrer Lebensgeschichten eine eigene künstlerisch anspruchsvolle Produktion mit einem internationalen Kreativteam.

Shirley A. von Umculo e.V.Nachricht schreiben

Die Lebensgeschichten von 12 bis 18-jährigen Chorsänger aus der benachteiligten Gemeinde Kraaifontein rund um Kapstadt, Südafrika sind die Basis für die vierte Opernproduktion in der fünfjährigen Geschichte von Umculo. “Comfort Ye” (Tröstet euch) ist ein Stück, dass von Hoffnung in Zeit der Verzweiflung erzählt und von der Kraft der Musik, die unaussprechliches aussprechbar machen kann.

In Südafrika ist Chorgesang und Oper populärer als Fußball. Geschichten, die durch das Medium Gesang transportiert werden, haben eine lange Tradition in der Bevölkerung. “Comfort Ye/ Tröstet Euch” bringt die Musik Händels, Bachs, Millikens und die Geschichten der Jugendlichen zusammen und diese ungewöhnliche Mischung zunächst dem Publikum im lokalen Umfeld zu gehör.

In Zusammenarbeit mit der Xhosa Autorin Fatima Dike werden Texte in Xhosa, Englisch, Deutsch und Italienisch zu Musik von Händel, Bach, Eigenentwicklungen der Chorsänger und Arrangements der Komponistin und Musikpädagogin Catherine Milliken gesetzt. Arien and Chöre treffen auf Riffs and Chants; experimentelle Rhythmen und Klänge auf Symphonien aus dem 18 Jhd. Musikalisch bietet das Stück somit einen Mix aus Barockmusik und zeitgenössischer Musik, textlich ein Stück rund um die Alltagserfahrungen im heutigen Südafrika.

Für Umculo ist Musiktheater ein ideales Medium um über soziale Themen ins Gespräch zu kommen. 2012/ 2013 adressierte Umculo´s Inszenierung von “Fairy Queen” auf Basis der Purcell Oper Themen rund um Geschlecht und Identität im Kontext des Umfeldes der Jugendlichen, in dem geschlechtsbezogene Gewalt und „korrektive Vergewaltigungen“ an der Tagesordnung sind. “Comfort Ye”/ “Tröstet Euch” beschäftigt sich mit Themen rund um Tod, Gewalt, Arbeitslosigkeit, Hunger, HIV/AIDS und dem täglichen Überlebenskampf, es spricht aber eben auch über Hoffnung, Lebenslust und Lebensmut unter diesen Bedingungen.

Ein beteiligungsorientierter kreativer Prozess stellt sicher, dass mit den Jugendlichen für ihre Themen innovative Ausdrucksformen entwickelt werden. Ein erfahrendes Team, ein starker lokaler Support und internationale Partnerorganisationen ermöglichen einen kreativen und künstlerischen Diskurs auf Augenhöhe. Im Ergebnis entsteht ein Stück Musiktheater, das eine starke Botschaft für internationale Zuschauer bereithält.


Hilf mit, das Projekt zu verbreiten