Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hilfe für krebskranke Kinder und ihre Familien

Fill 100x100 bp1510040747 facebook 2017 neu

Der Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V. hilft krebskranken Kinder und ihren Familien. In unseren beiden Häusern finden die Familien ein "Zuhause auf Zeit". Außerdem unterstützen wir die Kinderklinik und die medizinische Forschung.

M. Klose von Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e. V.Nachricht schreiben

Wenn die Diagnose Krebs über Eltern hereinbricht, stürzt die Familie oft ins Bodenlose, und das gesamte bisherige Familienleben gerät aus den Fugen. Alles dreht sich nur noch um die Frage: Wird mein Kind diese Krankheit überleben?  Aber nicht nur auf die Eltern kommt eine kaum vorstellbare Belastung zu, auch die Großeltern und Geschwister leiden unvorstellbar unter dieser großen psychischen Belastung. Und hier setzt die Arbeit des Fördervereins ein, macht Mut, gibt Hoffnung und hilft. Wir haben uns drei Ziele gesetzt:

  1. Rückhalt und Entlastung für die Familien krebskranker Kinder durch vielfältige
    psychische und soziale Hilfsangebote und Beratung während der Therapie und im Rahmen der Nachsorge
  2. Optimale Betreuung der erkrankten Kinder und deren Familienangehörigen
     durch die Umsetzung und Finanzierung wichtiger Projekte und durch die Förderung einer bedarfsgerechten Personalbemessung und der technisch-diagnostischen Ausstattung in der Tübinger Kinderklinik
  3. Förderung der Forschung zur Weiterentwicklung der Behandlungstherapien
    in der pädiatrischen Onkologie

Was wir tun, um diese Ziele zu erreichen: 
 
  • Wir bieten Übernachtungsmöglichkeiten für die Angehörigen krebskranker Kinder in unserem Elternhaus und Familienhaus. 
  • Die Eltern bekommen die Möglichkeit, sich in unseren Häusern gegenseitig auszutauschen, sich Mut zu machen und professionelle Ansprechpartner zu finden.
  • Wir veranstalten erlebnispädagogische Freizeiten, die es erkrankten Kindern und ihren Familien ermöglichen, sich mit ihren Erfahrungen auseinanderzusetzen, sich zu erholen und Kraft zu schöpfen. 
  • Mit Geschwistertagen und Freizeiten für Großeltern bieten wir auch diesen bisher eher vernachlässigten Personen Hilfestellung in dieser schwierigen Situation an. 
  • Wir bilden ehemals kranke Jugendliche zu Mentoren aus, die die kranken Kinder begleiten 
  • Wir beraten neben den Eltern auch die Geschwister, Großeltern und, falls gewünscht, auch Verwandte, Freunde und beteiligte Institutionen. 
  • Wir begleiten Familien mit einem sterbenden Kind und trauernde Familien. 
  • Wir sehen uns als Ansprechpartner für die psychotherapeutische Begleitung und Krankheitsverarbeitung der Betroffenen auch über die Therapiezeit hinaus. 
  • Wir sind auf den Stationen der Kinderklinik Tübingen präsent und können direkt und unbürokratisch helfen. 
  • Wir können mit vielen Projekten in der Klinik (z. B. Kunsttherapie, Musiktherapie, Ergänzende Therapien) die Arbeit der Ärzte unterstützen. 
  • Wir beteiligen uns bei Engpässen an der Finanzierung von Projekten und von Personal (Ärzte, Pflegepersonal, Pädagogen, Psychologen…) sowie von technischer Ausrüstung in der Kinderklinik.  
  • Wir unterstützen die Krebsforschung der Tübinger Kinderklinik. 

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten

Dieses Projekt wird auch unterstützt über

Client banner 620x140