Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Angelika braucht Hilfe!!!

Fill 100x100 original grossesherzfuerkleine3

ANGELIKA SCHAKAROWA Angela_Shakarova 17 Jahre alt Papillomatose des Kehlkopfes Behandlung in Stuttgart, Katharinenhospital Kosten: 8670 €

A. Kravchenko von "Grosses Herz für Kleinen e.VNachricht schreiben

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich heiße Angelika, bin 17 Jahre alt, lerne im Lyzeum N 7 im Region Rostow am Don. Als ich 2 Jahre alt war erkrankte ich an einer seltenen Krankheit - Papillomatose des Kehlkopfes.
Zuerst fiel mir das Atmen schwer, später musste ich schon nach Atem ringen. Mein Leben wurde unerträglich – Schmerz, viele Arzneimittel und das Schwierigste an der Situation – ich habe meine Stimme verloren!

Die meisten Menschen denken nicht daran, dass es Leute gibt, die kein Wort herausbringen. Nicht einmal „meine liebe Mutti“ sagen können und als einzige Emotion nur ein Lächeln zur Verfügung haben.
Im Laufe von 15 Jahren musste ich 90 Mal in einem Wolgograder Krankenhaus operiert werden, wobei mir Papillome entfernt und ein Tracheotomie eingesetzt wurden, damit ich atmen kann. Ich wurde als arbeitsunfähig anerkannt. Es gibt zwei Orte auf der Welt, wo man mir helfen kann. Das sind Klinik in den USA unter der Leitung von Anthony Gaspary und Katharinenhospital in Deutschland. Sie verwenden eine medikamentöse Behandlung und keine chirurgischen Eingriffe. Die Methode ist für den Körper schwer, vergleichbar mit einer Chemotherapie.

In Deutschland ist man bereit für mich ein individuelles Programm der medikamentösen Behandlung zusammenzustellen, doch die Rechnung der Klinik beträgt 8670€. Meine Eltern können sich das nicht leisten, weil sie den zuvor genommenen Kredit noch nicht zurückgezahlt haben.

Deswegen wende ich mich an Sie, sehr geehrte Damen und Herren, mit der Bitte mir eine Chance zu geben gesund zu werden!

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten