Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Schwimmbadbesuche für (geflüchtete) SOS-Kinderdorf Kinder

Bremen, Deutschland

Schwimmbadbesuche für (geflüchtete) SOS-Kinderdorf Kinder

Fill 100x100 original foto sylvia

Spenden Sie für Schwimmbadbesuche von SOS-Kindern in Bremen; Schwimmen, UMF, UMA, Flüchtlinge

S. Schikker von SOS-Kinderdorf BremenNachricht schreiben

Das SOS-Kinderdorf Bremen bietet Kindern und Jugendlichen, die aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr bei Ihren leiblichen Eltern wohnen können, ein neues Zuhause. Seit dem letzten Jahr leben bei uns auch viele unbegleitete, minderjährige Jungen und Mädchen.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass all unsere Betreuten schwimmen können.
Viele der unbegleiteten, minderjährigen können überhaupt nicht schwimmen, obwohl sie teilweise schon 16 oder 17 Jahre alt sind. Aber auch für Kinder, die aus Deutschland zu uns kommen, ist schwimmen wichtig.

Zusammen baden, toben und schwimmen macht nicht nur Spaß, es stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl. Wer nicht schwimmen kann, steht sprichwörtlich schnell am Rand und fühlt sich ausgeschlossen. Aber auch für die, die bereits schwimmen können ist es eine Möglichkeit, sich regelmäßig zu bewegen. Besonders für unsere übergewichtigen Kinder ist es eine der sinnvollsten Sportarten, da sie gelenkschonend ist. 

Neben Kursen, in denen die Kinder und Jugendliche schwimmen lernen, ist es uns wichtig, auch regelmäßig ins Schwimmbad zu gehen. Hierfür brauchen wir finanzielle Unterstützung.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten