Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kwizera e.V. - Mikrokredite für Frauen in Rwanda

Butare, Ruanda

1 / 308

Kwizera e.V. - Mikrokredite für Frauen in Rwanda

Butare, Ruanda

Der Schwerpunkt unseres Projektes Kwizera e.V. ist die Vergabe von Mikrokrediten an Frauen in Rwanda, die nur mit Hilfe anderer überleben können. Durch kleine Kredite bekommen die Frauen die Möglichkeit, sich eine kleine Existenz aufzubauen.

S. Moosmann von Kwizera e.V. | 
Nachricht schreiben

Über das Projekt

Der Schwerpunkt unseres Projektes ist die Vergabe von Mikrokrediten vorwiegend an Frauen in Rwanda, die nur mit Hilfe anderer überleben können. Wir wollen mit einem kleinen Kredit den Frauen die Möglichkeit geben, sich eine kleine Existenz aufzubauen. Dadurch können sie für ihren eigenen Lebensunterhalt und für ihre Kinder sorgen.
Der Name unseres Projektes ist "Kwizera". Das ist ein Wort aus der Landessprache Rwandas und bedeutet "Hoffnung, Glaube, Selbstvertrauen".
Durch den Aufbau einer kleinen Existenz bekommen die Frauen mehr Selbstvertrauen. Wir wollen den Frauen die Hoffnung und den Glauben an eine bessere Zukunft geben.
Desweiteren  haben wir eine kleine Nähschule gegründet. Frauen werden im Fach "Nähen" unterrichtet. Durch den Verkauf ihrer Produkte auf Märkten hier in Deutschland erzielen sie ein faires Einkommen.
Um eine medizinische Grundversorgung unserer Projektfrauen und ihrer Familien zu gewährleisten, bezahlen wir anfangs die Krankenversicherung. Ziel ist es aber, dass sie durch ihre kleinen Geschäftsideen genügend Geld verdienen, um für die Krankenversicherung selber aufkommen zu können.
Da viele der Projektfrauen traumatische Erlebnisse während des Völkermordes durchlebt haben, bieten wir eine regelmäßig stattfindende Traumatherapie in Gruppen an.
Durch die Vergabe von Ziegen und deren Aufzucht werden die ärmsten Frauen auf Kredite vorbereitet.
2019 hat Kwizera eigene Anbaufelder erworben. Diese können von den Frauen bewirtschaftet werden.


Zuletzt aktualisiert am 18. März 2020