Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e.V.

Fill 100x100 foto sr

Ausbau einer gesundheitsbezogenen Selbsthilfegruppe zum Thema Ullrich-Turner-Syndrom. Aufklärung und Information über diese Chromosomenanomalie. Kampf gegen Schwangerschaftsabbrüche wegen dieser Diagnose.

S. Reiß von Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e.V.Nachricht schreiben

Die Turner-Syndrom-Vereinigung Deutschland e.V. setzt sich seit 25 Jahren für die Aufklärung zum Thema Ullrich-Turner-Syndrom ein. Das Ullrich-Turner-Syndrom ist eine Chromosomenanomalie auf einem der X-Chromosome bei Mädchen. Die Hauptmerkmale sind eine geringere Körpergröße (Durchschnittsgröße 1,47) und Infertilität. Es kann ebenfalls ein Herz- oder Nierenfehler vorliegen. Es kann bereits in der Schwangerschaft erkannt werden und wir befürchten das es dann oft zu Schwangerschaftsabbrüchen kommt.

Als Selbsthilfeorganisation bietet sie auch die Möglichkeit des Austauschs und der Information für alle Interessierten. Vorrangig haben wir Angebote medizinischer Vorträge und psychosozialer Workshops. Leider schaffen wir es noch zu wenig die Schwangerschaftsberatungsstellen, Frühförderstellen und die Masse der Hausärzte zu erreichen. An diesen Stellen ist Wissen wenig bis gar nicht vorhanden. Oft liegen auch falsche Informationen vor, die dann sehr drastische Folgen haben können. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.turner-syndrom.de. Wir möchten hierzu gerne unsere Geschäftsstelle mit einer Vollzeitstelle ausstatten. Wünschenswert wäre auch der Ausbau unseres Informations- und Beratungstelefons.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten