Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Hebammenlernen. Ein Austausch zwischen Ghana und Deutschland.

Fill 100x100 default

Hebammenprojekt Ghana Deutschland Austausch Multiplikatorinnen internationale Hebammenkonferenz Prag ICM Prague Gesundheitsministerium Ghana HITA Berlin Geburtshaus Krankenhaus Hebammenausbildung IT Medien Geburt

J. Münker von Healthcare IT for Africa e.V.Nachricht schreiben

Ein Kind kommt zur Welt! Egal wo, egal wann, es ist der Beruf der Hebamme da zu sein und hier Leben zu ermöglichen.
Das Handwerkszeug lernen Hebammen in der Ausbildung. Hier setzt das Projekt an, denn Healthcare Information Technology for Africa e.V. handelt dort, wo Hebammen Medien brauchen, um in kritischen Situationen richtig zu handeln.
In Zusammenarbeit mit dem ghanaischen Gesundheitsministerium, sowie mit Kliniken und Geburtshäusern in Deutschland und Ghana findet 2014 ein Austauschprojekt statt. Die Teilnehmenden, zwei ghanaische und zwei deutsche Hebammen, treten als Multiplikatorinnen auf. Durch den Austausch entsteht neues Wissen, das in Deutschland und in Ghana positive Veränderungen anstoßen wird.
Vom 1. bis 5. Juni findet in Prag die 30. Internationale Hebammenkonferenz statt. Dort werden mehr als 1500 Hebammen aus aller Welt zusammen treffen. Eine einmalige Chance sich zu vernetzen! Klar, dass unsere Teilnehmenden hier dabei sein sollen. Sie können uns dabei helfen, dies zu ermöglichen.
Zudem gilt besonders für die Projektphase in Ghana: der Multiplikatorinneneffekt braucht auch finanzielle Ressourcen. Moderations- und Präsentationsmaterialien, Geräte zur Analyse von Blutwerten, Babywaagen, Beatmungsgeräte und e-books. Dann können die Teilnehmenden des Projekts Workshops durchführen, die anschaulich sind und Informationen zur Verfügung stellen, die auf dem Mobiltelefon angesehen werden können.
Wir sammeln das Geld ausschließlich für Aktivitäten, die mit dem Austauschprojekt in Verbindung stehen. Angeschaffte Materialien bleiben Eigentum des Vereins und werden von den Ausbildungsstätten in Ghana verwaltet. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass weitere Projekte dieser Art durchgeführt werden können.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten