Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

DYADE - Kriseneinrichtung für Mütter mit Kindern

Fill 100x100 7581 4637732839271 7531132011210799916 n

Die DYADE bietet für Mütter mit ihren Kindern in Krisensituationen eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung, Versorgung und Entlastung. Die Mütter können kurzfristig und unkompliziert mit ihren Kindern aufgenommen werden.

A. Puschner von prenzlkomm gGmbHNachricht schreiben

Unser Projekt DYADE ist eine Einrichtung für Mütter mit ihren Kindern und Schwangere, die kurzfristig in eine Krisensituation geraten sind, in der sie intensive Unterstützung und Entlastung benötigen. Auslöser für eine solche Krise können psychische Überlastung, schwerwiegende soziale Probleme, Schwangerschaft und Geburt, kritische Lebensereignisse und Notfälle oder die psychische Erkrankung eines oder beider Elternteile sein. 

Familien in krisenhaften Situationen benötigen einen sicheren Ort, an dem sie Entlastung, Unterstützung und Zuwendung erfahren. Die DYADE als Einrichtung bietet eine gemeinsame Wohnform für Mütter/Väter und Kinder in einer behaglich eingerichteten Altbauwohnung über 2 Etagen.
Im selben Haus bieten zwei kleine Wohnungen Platz für zwei Mütter/ Väter mit 1 bis 2 Kindern.

Im Dyade Krisenplatz können wir derzeit eine Familie zur stationären Krisenintervention aufnehmen. In Krisensituationen, bedingt durch eine psychische Belastung, bieten wir in einer wohnlichen Atmosphäre Unterstützung und suchen gemeinsam nach Wegen aus der Krise. Gegebenenfalls etablieren wir geeignete weiterführenden Hilfen.
Finanziert wird dieses Projekt durch Spenden, Sponsoren und einen geringen Eigenanteil der Bewohner/innen.

Bei uns werden die Familien rund um die Uhr versorgt, entlastet, unterstützt, therapeutisch begleitet sowie pädagogisch beraten. In dem Projekt arbeiten Sozialarbeiterinnen, Erzieherinnen, Heilpädagoginnen, Psychologen, Krankenschwestern und Ergotherapeuten. 
Ziel ist, die Eltern in ihrer Elternschaft und ihren Kompetenzen zu stärken sowie die Eltern-Kind-Bindung zu festigen.

Wir freuen uns, dass die World Childhood Foundation unter der Schirmherrschaft der Königin Silvia von Schweden in den Anfangsjahren unser Projekt unterstützte. Treue Unterstützung erhält die DYADE Krise außerdem von Sor Optimist International Berlin Dorotheenstadt und den zahlreichen UnterstützerInnen bei Betterplace sowie vielen namentlich nicht bekannten SpenderInnen.

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten