Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Missbrauch stoppen! Neubau der Ausstellung "ECHT KLASSE!"

Fill 100x100 original heike

PETZE informiert und schult schleswig-holsteinische Schulen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, MultiplikatorInnen und die Öffentlichkeit über sexuellen Missbrauch, dessen Prävention und Interventionsmöglichkeiten.

H. Holz von PETZE Institut für GewaltpräventionNachricht schreiben

Täglich werden in Deutschland Kinder sexuell missbraucht. Betroffen sind rund 5 Millionen Kinder in Deutschland pro Jahr. Damit ist jedes dritte Mädchen und jeder siebte Junge Opfer von sexueller Gewalt.

Deshalb müssen Mädchen und Jungen darin bestärkt werden, dass sie Grenzen selbst setzen dürfen. Selbstbewusste und mit einer gesunden Portion Misstrauen ausgestattete Kinder haben größere Chancen, sich vor sexuellen Übergriffen zu schützen, als unsichere und schüchterne Kinder.

Das PETZE Institut für Gewaltprävention ist eine gemeinnützige GmbH - in Trägerschaft des Frauen Notrufs in Kiel. Die PETZE arbeitet im Bereich der Prävention von sexualisierter Gewalt und sexuellem Missbrauch, sowie für die Verbesserung des Schutzes von Mädchen und Jungen. Seit 22 Jahren informiert die PETZE Schulen über das Thema "Sexueller Missbrauch" und bildet Lehrkräfte, Eltern und Schulleitungen aller Schularten fort. .

Wir versuchen mit ihrer Hilfe unsere Wanderausstellung "ECHT KLASSE" für Grundschulen neu zu bauen. Wir haben diese Ausstellung vor zehn Jahren gezielt für die Jungen und Mädchen der 3. und 4. Grundschulklasse unter dem Motto „Ja zum Nein“ konzipiert. Diese will auch Lehrkräfte und Eltern motivieren, frühzeitig mit der Prävention von sexuellem Missbrauch und der Ich-Stärkung zu beginnen. Unsere Ausfertigung der Ausstellung ausprobiert, bespielt und erlebt. Dementsprechend abgenutzt, teilweise kaputt und wieder repariert ist die Ausstellung - deshalb planen wir nun den Neubau! Die Ausstellung wird im deutschsprachigen Raum verliehen.Nun bemühen wir uns durch dieses Spendenprojekt auf www.betterplace.org um eine Neuauflage dieser seit nunmehr gut zehn Jahren alten Ausstellung.

Zwar hat sich diese jahrelang erprobt, bewährt, und ist auch wissenschaftlich begleitet worden, aber uns ist es im Zuge des Neubaus auch wichtig unsere Arbeit stetig zu kontrollieren, zu verbessern und Innovationen umzusetzen. „ECHT KLASSE!“ für Grundschulen konnte inzwischen zweimal nachgebaut werden. Diese Ausstellung ist mittlerweile international: Sie wurde für die Schweiz und für Mosambik adaptiert und tourt dort in verschiedenen Ausfertigungen.

Mit eurer Spende könnt ihr uns helfen, dass Schulleitungen kostengünstig unsere Ausstellung in ihre Schule holen, um möglichst vielen Kindern bundesweit kostenlos und spielerisch Präventionsprinzipien zugänglich zu machen.

JETZT GEHT ES ERSTMAL DARUM die kostenlosen INFO FLYER FÜR ELTERN ZU ÜBERARBEITEN UND BEGLEITMATERIAL FÜR DIE KINDER ZU DRUCKEN - dafür benötigen wir in einem ersten Schritt 555,00€ und BITTEN Euch daher um MITHILFE!

Wenn ihr mehr über unsere Arbeit lernen wollt - schaut gerne auf www.petze-kiel.de vorbei oder findet uns auf facebook!

DANKE! Ihr seit ECHT KLASSE - Euer PETZE Team aus Kiel

Hilf mit, das Projekt zu verbreiten